Laut Experten

04. Januar 2018 12:26; Akt: 04.01.2018 13:19 Print

In ein paar Jahren gibt es keine Schokolade mehr

Wissenschaftler warnen, dass die Schokolade - oder besser gesagt die Kakaopflanze - akut vom Aussterben bedroht ist.

Werden in 30 Jahren wirklich auf Schokolade verzichten müssen? Wissenschaftler geben alles, damit es nicht so ist. (Bild: iStock)

Werden in 30 Jahren wirklich auf Schokolade verzichten müssen? Wissenschaftler geben alles, damit es nicht so ist. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alarmstufe Rot für alle Schokotiger: Laut Wissenschaftlern ist die heiß geliebte Süßigkeit nämlich vom Aussterben bedroht! Ab 2050 soll es demnach keine Kakaopflanzen, aus denen Schokolade gemacht wird, mehr geben. Die Ursache dafür soll laut der US-Behörde National Oceanic and Atmospheric Association (NOAA) immer häufiger auftretende Pilzerkrankungen und der Klimawandel sein.

Umfrage
Könnten Sie ohne Schokolade leben?
56 %
13 %
31 %
Insgesamt 171 Teilnehmer

So benötigt die Kakaopflanze sehr spezifische "Regenwald"-ähnliche Bedingungen, um optimal gedeihen zu können. Sprich gleichmäßige Temperaturen, eine hohe Luftfeuchtigkeit, reichlich Regen, stickstoffreiche Erde und Schutz vor Wind. Diese Bedingungen existieren derzeit nur 20 Breitengrad nördlich und südlich des Äquators.

Temperaturanstieg

Allerdings sagen Klimamodelle einen Temperaturanstieg von gut 2 Grad Celsius bis zum Jahr 2050 in diesen Gebieten voraus, was den Kakaoplantagen mächtig zu schaffen machen könnte. Denn laut NOAA könnten fast 90 Prozent der Kakaoanbaugebiete aufgrund der Erderwärmung 2050 nicht mehr bewirtschaftet werden.

Forscher suchen Alternative

Um einem Ende der Schokolade entgegenzuwirken, arbeiten Forscher der Universität Berkeley bereits gemeinsam mit dem Schokoladen-Fabrikanten Mars an einer genetisch veränderten Kakaopflanze, die trockenheitsresistenter ist.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(kiky)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Speedy am 04.01.2018 14:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schoko?!

    Nein nur nicht meine Schoko! Wenn das nicht wieder ein Grund ist die Produktpreise für Schoko zu erhöhen. Ist wie bei jedem Produkt. Kaffeernte zu gering, Produkt wird teurer. Wenn es dann wieder eine gute Ernte gibt, bleibt es auch bei den höherem Preis. Das einzige was billiger wird ist Elektronik.

    einklappen einklappen
  • ChrisW am 04.01.2018 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    Schoko

    Falls es wirklich so passieren sollte mit der Kakaopflanze, dann finden die Forscher ziemlich sicher einen Ersatz, welcher dann wahrscheinlich auch eher chemisch sein wird. So viel Schokolade sollte man ja sowieso nicht essen, egal ob nun echt oder nachgemacht.....

  • Schade um die aussterbenden Genuesse am 04.01.2018 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Modern times

    Der Mensch arbeitet schon bis zum Umfallen, und trotzdem werden der sinnlichen Genüsse immer weniger. Es wird bald keinen Ausgleich zum Barabern mehr geben. Was dann bleibt, sind Maschinen, die keinen Funken von menschlichen Bedürfnissen haben, und 12-Stunden-Tage völlig mühelos absolvieren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andreas38 am 04.01.2018 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Andere Möglichkeiten

    Wenn es so wirklich soweit kommt gibt es sicher irgendeine künstliche Zutat anstatt dem Kakao.

  • Erich am 04.01.2018 17:17 Report Diesen Beitrag melden

    echt?

    Bei den meisten ist sowieso kein Kakao mehr drinnen.

  • Erwin am 04.01.2018 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schmäh

    ja ja, der gleiche Schmäh wie mit der Erdöl Knappheit.

  • Hubert Huber am 04.01.2018 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    No Problems

    Wieder eine Chance mehr für die brutale Nahrungsmittelindustrie...

  • Dan am 04.01.2018 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Keine vernünftige Arbeit

    Das letzte mal stand in der Zeitung, es könnte eine Mini Eiszeit ab 2021 und spätestens ab 2030 bevor stehen, da sich die Sonne so abschwächt, heute steht wieder, das die super Forscher herausgefunden haben, dass es ab 2050 keine KakaoPflanzen mehr geben wird, weil es um 2 Grad wärmer wird? Schon lustig...