Mixology

12. Oktober 2017 09:58; Akt: 17.10.2017 14:47 Print

Wiener "Kleinod" zur "Bar des Jahres" gewählt

von Christine Scharfetter - Die heißbegehrten "Mixology Bar Awards" wurden zum 11. Mal vergeben und in der Österreich-Wertung kann sich ein Vierergespann besonders freuen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Oscars der Barszene sind vergeben. Bereits zum 11. Mal ehrte das Fachmagazin Mixology am Rande des Bar Convent Berlin herausragende Leistung rund um die Bar in 17 Kategorien. Nach Österreich ging dieses Mal aber nur ein Preis: Das "Kleinod" hinter dem Wiener Stephansdom darf sich über Auszeichnung als "Bar des Jahres Österreich" freuen.

Ein Juwel für Wien

2015 erfüllte sich die vier Gastronomen Alexander Batik, David Schober, Oliver Horvath und Philip Scheiber einen Traum und eröffneten im 850 Jahre alten Deutschordensgebäude in der Singerstraße 7 das Kleinod. Ein Juwel in jeder Beziehung: Vollholzvertäfelungen, Messingelemente sowie Marmor und Leder spiegeln den stilvollen Altwiener-Charme wieder. Von vergangenen Zeiten konnten der beeindruckende Kristallluster und das malerische Deckengewölbe erhalten bleiben. Das Herzstück: Die Bar mit einer konkavverspiegelten Flaschengalerie.

Bei den Drinks setzt das Vierergespann auf Zutaten aus hauseigener Produktion und Neuinterpretationen von Klassikern: "Die Zutaten und die Rezeptur kennt man, aber die Machart ist so verändert, dass ein komplett neuer Drink entstanden ist", erklärt Mitbegründer Oliver Horvath beispielsweise den „Kleinod Collins“, der sich in puncto Inhaltsstoffe tatsächlich nicht im geringsten von einem klassischen „Tom Collins“ unterscheidet, sehr wohl aber in Aufmachung und Geschmack.

Großer Gewinner der "Mixology Bar Awards"

Als absoluter Sieger der Gala ging das One Trick Pony von Boris Gröner und Andreas Schöler in Freiburg hervor, das als beste "Neue Bar des Jahres" und für die "Barkarte des Jahres" ausgezeichnet wurde. Zudem wurde Barchef Jan Jehli als "Mixologe des Jahres" geehrt.

Alle Mixology-Preisträger 2017

Bar des Jahres, Deutschland: The Chug Club, Hamburg

Bar des Jahres, Österreich: Kleinod, Wien

Bar des Jahres, Schweiz: Old Crow, Zürich

Neue Bar des Jahres: One Trick Pony, Freiburg

Hotelbar des Jahres: Bar am Steinplatz, Hotel am Steinplatz, Berlin

Mixologe des Jahres: Jan Jehli, One Trick Pony, Freiburg

Gastgeberin des Jahres: Bettina Kupsa, The Chug Club, Hamburg

Barteam des Jahres
: Schumann’s, München

Newcomerin des Jahres: Chloé Merz-Salyer, Conto 4056, Basel

Barkarte des Jahres: One Trick Pony, Freiburg

Brand Ambassador des Jahres: Axel Klubescheidt, Absolut Vodka/Pernod Ricard Deutschland

Sales Representative des Jahres
: Bernhard Stadler, Diageo Österreich

Sonderpreis für das Lebenswerk: Peter Roth, ehem. Kronenhalle, Zürich

Europäische Awards

Beste Europäische Bar: American Bar im Savoy Hotel, London

Beste Neue Europäische Bar: Dr. Stravinsky, Barcelona

Bester Europäischer Mixologe
: Remy Savage, Little Red Door, Paris
Beste Europäische Spirituose/Barprodukt (präsentiert von Bar Convent Berlin/Reed Exhibitions): Italicus Rosolio di Bergamotto

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.