Jason Wu

20. August 2018 13:13; Akt: 20.08.2018 13:16 Print

Star-Designer verrät sein weltbestes Frittata-Rezept

Modeschöpfer Jason Wu kann mehr, als "nur" atemberaubende Kleider mit femininen Schnitten zaubern. Auch in der Küche ist er ein wahres Genie.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Frauen lieben ihn! Wegen seiner Kleider - aber auch wegen seiner Kochkünste! Jason Wu ist nicht nur hinter dem Designertisch ein Genie, sondern auch in der Küche. Dem Harper's Bazaar verriet der 35-Jährige nicht nur ein paar Geheimnisse aus seiner Küche, sondern auch sein weltbestes Frittata-Rezept, für das ihn unter anderem Diane Kruger vergöttert.

JASON WUS FRITTATA

Zutaten:

Olivenöl
2 gehackte Knoblauchzehen
1/2 Tasse fein geschnittene rote Zwiebeln
1 Tasse geschnittene Shiitakepilze
1/2 Tasse rohe Spargelstücke
6 Eier
1/2 Tasse geriebener Parmesankäse
1/2 Tasse Schinken, nicht zu dünn geschnitten und in Ahornsirup gewendet
1/4 Tasse fein geschnittene Petersilie
Olivenöl
Salz
Pfeffer
ungesalzene Butter

Zubereitung:

Etwas Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Hälfte des Knoblauchs darin schwenken. Zwiebeln hinzugeben und zusammen sautieren, bis sie weich sind. Die Shiitakepilze dazugeben, bis auch sie weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zwiebel-Pilze-Mix in eine Schüssel geben. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen, den geschnittenen Spargel ca. 1 Minute leicht anbraten, zum Pilze-Mix geben. Eier und Käse verquirlen, salzen und pfeffern.

Etwas Butter in der Pfanne zerlassen, den restlichen Knoblauch angaren, dann mit dem Zwiebel-Pilze-Spargel-Mix und Schinken kurz anbraten. Nun die Eier-Käse-Masse dazugießen und 3 bis 4 Minuten stocken lassen, bis sie beginnt, am Pfannenboden anzusetzen.

Die Petersilie über die halbfeste Masse streuen und die Pfanne für 3 bis 4 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben, bis die Frittata angebräunt, aber noch fluffig ist. Aus dem Ofen nehmen, kurz setzen lassen und heiß servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(kiky)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.