Weltvegantag

31. Oktober 2017 14:28; Akt: 31.10.2017 14:30 Print

5 Gründe Veganer zu werden

MeineFitness.net untersucht, ob und wie die vegane Ernährung die eigene Fitness sowie Gesundheit verbessern kann und kam zu erstaunlichen Ergebnissen.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 1. November ist Weltvegantag. Zu diesem Anlass haben sich die Experten von MeineFitness.net mit den veganen Hochleistungssportlern Arnold Wiegand (Ultra-Triathlet), Mark Hofmann (Ultramarathon-Läufer und mehrfacher Ironman) und Alexander Dargatz (Bodybuilding-Weltmeister und Arzt) über den Zusammenhang zwischen ihrer Ernährungsweise und sportlichen Leistung sowie ihre Gesundheit unterhalten.

Umfrage
Haben Sie sich schon einmal vegan ernährt?
68 %
8 %
24 %
Insgesamt 172 Teilnehmer

Gemeinsam sind sie auf 5 gute Gründe gestoßen, warum es sich lohnt, Veganer zu werden.

Denn auch wenn oft vermutet wird, dass tierische Lebensmittel notwendig sind, um sportliche Höchstleistungen zu vollbringen, zeigen neueste Erkenntnisse, dass eine vegane Ernährungsweise selbst für Berufssportler eine maßgebliche Leistungssteigerung bedeuten kann.

1. Vegane Ernährung steigert die Leistungsfähigkeit

Viele Leistungssportler, die zu einer veganen Ernährungsweise übergegangen sind, beweisen, dass sich Sport und Veganismus gut kombinieren lassen. So auch Mark Hofmann, veganer Ultramarathonläufer: "Seitdem ich mich rein pflanzlich ernähre, kenne ich kein Völlegefühl mehr. Ich sacke bei Tisch nicht mehr zusammen und gehe leichter durch den Tag. Ich regeneriere schneller". Fitnessexperte Phillipp Doetsch erklärt: "Die verkürzte Regenerationszeit liegt vor allem an dem erhöhten Konsum von Nüssen, Obst und Gemüse, wodurch dem Körper viele Vitamine, Mineralstoffe, pflanzliche Proteine und gesunde Fettsäuren zur Verfügung stehen."

Ein weiterer Leistungsvorteil ist die verbesserte Ausdauer veganer Sportler. In einer Studie der Yale Universität zeigten fleischessende Sportler nur halb so gute Ausdauerleistungen im Vergleich zu vegetarischen Sportlern.

2. Veganer haben ein starkes Immunsystem

"Die Verdauung von pflanzlichen Stoffen benötigt weniger Energie, dadurch steht dem Körper mehr Energie zur
Verfügung, um sein Immunsystem zu stärken. Außerdem liefern sie wichtige Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und gesunde Fette", so Doetsch.

3. Pflanzliche Ernährung beugt Krankheiten vor

Diverese Studien konnten zeigen, dass das Risiko diverser Krankheiten durch die richtige Ernährung gesenkt wird. Veganer haben beispielsweise laut einer Studie aus dem Jahre 2012 ein bis zu 15 Prozent geringeres Krebsrisiko als Fleischesser. Das Risiko, an Bluthochdruck zu leiden, ist bei pflanzlicher Ernährung sogar bis zu 50 Prozent geringer. Das Risiko, an der Zuckerkrankheit Diabetes zu erkranken, ist ebenfalls von der Ernährung abhängig. Veganer zeigten im Vergleich ein deutlich geringeres Risiko für Typ 2 Diabetes.

4. Vegane Ernährung erhöht die Lebenserwartung

Da der Risikofaktor vieler Krankheiten durch eine vegane Ernährung laut MeineFitness.net deutlich gesenkt
werden kann, ist es nicht verwunderlich, dass auch die Lebenserwartung bei Veganern höher ist. Dazu Philipp Doetsch: "Studien konnten zeigen, dass das Sterberisiko bei rein
pflanzlicher Ernährung bis zu 15 Prozent geringer ist als bei nicht vegetarischer Ernährung."

5. Veganer sind schlanker

Menschen, die sich rein pflanzlich ernähren, soll außerdem dünner als Vegetarier oder Nicht-Vegetarier sein. Veganer haben laut einer Studie einen durchschnittlichen BMI von 23,6.
Für ein gesundes Normalgewicht liegen die Werte zwischen 19 und 25, demnach liegt die Gruppe der Nicht-Vegetarier mit einem Durchschnittswert von 28,8 bereits im Bereich des Übergewichts.

(kiky)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Antonietta/Tumminello am 04.11.2017 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    Go vegan!

    Die Tierhaltung, und damit der Konsum tierischer Produkte, ist einer der Hauptverursacher für die größten Probleme unserer Zeit: vom Klimawandel über die Rodung der Wälder, bis hin zur Ressourcenverschwendung und Trinkwasserproblematik. Wenn Ihnen etwas an unserem Planeten liegt, leben Sie vegan.

  • Astrid am 05.11.2017 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Vegan rettet die Welt

    Würde die gesamte Getreideernte zu Nahrungsmitteln verarbeitet und gar nichts mehr zu Futtermitteln für Rinder, Schweine oder Geflügel, dann könnten vier Milliarden Menschen mehr ernährt werden.

  • Sabine am 02.11.2017 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    6 Gründe Veganer zu werden

    Hast du Lust abzunehmen? Hast du immer zu viel Energie und fühlst dich zu fit? Fühlst du dich zu gesund? Möchtest du das Risiko steigern dass deine Kinder Allergien und chronische Krankheiten bekommen? Hast du zu viel Geld und möchtest dieses gerne für überteuerte, aber Nährwert technisch minderwertige Lebensmittel ausgeben? Willst du ab dem Pensionsalter möglichst kurz leben, und somit unserem Pensionssystem etwas Gutes tun? Dann werde auch Veganer :D

Die neusten Leser-Kommentare

  • Astrid am 05.11.2017 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Vegan rettet die Welt

    Würde die gesamte Getreideernte zu Nahrungsmitteln verarbeitet und gar nichts mehr zu Futtermitteln für Rinder, Schweine oder Geflügel, dann könnten vier Milliarden Menschen mehr ernährt werden.

  • Antonietta/Tumminello am 04.11.2017 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    Go vegan!

    Die Tierhaltung, und damit der Konsum tierischer Produkte, ist einer der Hauptverursacher für die größten Probleme unserer Zeit: vom Klimawandel über die Rodung der Wälder, bis hin zur Ressourcenverschwendung und Trinkwasserproblematik. Wenn Ihnen etwas an unserem Planeten liegt, leben Sie vegan.

  • FraGeh am 03.11.2017 08:45 Report Diesen Beitrag melden

    Gesund

    Und vor allem die "gesunden" Nahrungsergänzungsmittel die man nehmen muss, um keine Mangelerscheinungen zu bekommen. Außerdem lebt man nicht länger, es kommt einem nur so vor.

    • Astrid am 05.11.2017 11:36 Report Diesen Beitrag melden

      Veganismus - Friedensbewegung

      Der Veganismus ist eine weltweite Friedensbewegung. Wenn wir keine Gewalt wollen, müssen -wir- aufhören gewalttätig zu sein, egal gegen wen.

    einklappen einklappen
  • F. am 02.11.2017 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und 1000 Gründe dagegen

    Es gibt Tausende von Gründen warum mann nicht Vager sein sollte. Beginnt mit Chemische Vitamine bis ungesunde Soja Zubehör.

  • Sabine am 02.11.2017 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    6 Gründe Veganer zu werden

    Hast du Lust abzunehmen? Hast du immer zu viel Energie und fühlst dich zu fit? Fühlst du dich zu gesund? Möchtest du das Risiko steigern dass deine Kinder Allergien und chronische Krankheiten bekommen? Hast du zu viel Geld und möchtest dieses gerne für überteuerte, aber Nährwert technisch minderwertige Lebensmittel ausgeben? Willst du ab dem Pensionsalter möglichst kurz leben, und somit unserem Pensionssystem etwas Gutes tun? Dann werde auch Veganer :D