Heilkraft der Kräuter

14. November 2011 23:20; Akt: 22.11.2011 13:31 Print

Die große Online-Tee-Apotheke

"Wer Salbei im Kräutergarten hat, der braucht den Tod nicht fürchten," lautet ein Sprichtwort aus dem Mittelalter. Gemeint ist die unglaubliche Kraft von Heilkräutern, die sich jeder zu eigen machen kann. Und Sie können sich die Heilkraft in Ihr Lieblingshäferl zaubern.

Fehler gesehen?

"Wer Salbei im Kräutergarten hat, der braucht den Tod nicht fürchten," lautet ein Sprichtwort aus dem Mittelalter. Gemeint ist die unglaubliche Kraft von Heilkräutern, die sich jeder zu eigen machen kann. Und jetzt können Sie sich die Heilkraft in Ihr Lieblingshäferl zaubern.

Klicken Sie die Heute.at - Teeapotheke durch und holen Sie sich Tipps welche Teesorten bei einer Erkältung, bei Übelkeit oder Schlafstörungen helfen können!

Augenentzündung

Augen-Spülung mit Kamillentee

Bei Augenentzündungen wirken die Inhaltsstoffe der Kamille entzündungshemmend.

Bereiten Sie Kamillentee, wie auf der folgenden Seite beschrieben, zu, spülen Sie Ihr Auge damit. Achten Sie aber darauf, dass der Tee lauwarm ist!

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Bauchweh, Erkältungen & Kopfschmerzen tun können.

Bauchweh

Kamillentee

Ihre heilende Wirkung hat die Kamille vorallem ihrem ätherischen Öl und den Flavonoiden, den sekundären Pflanzeninhaltsstoffen. Die wirksamen Eigenschaften sitzen im Blütenkopf der Pflanze.

Kamillentee können Sie im Teelbeutel oder in Form von getrockeneten Blüten kaufen. Letztere gibt es in der Apotheke und sind qualitativ hochwertiger.

Zubereitung: Kamillentee 3 - 4 gehäufte Esslöffel Kamillentee mit einem Liter 100°C heißem Wasser überbrühen und je nach Geschmack 5 - 10 Minuten ziehen lassen.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Blähungen, Erkältungen & Kopfschmerzen tun können.

Blähungen

Fencheltee

Für den Einsatz als Tee werden nur Wurzeln und Samen der Pflanze verwendet. In Indien wird Fenchel nach dem Essen gegessen, um besser zu verdauen.

Zubereitung: Pro Tasse einen Teelöffel Fenchelsamen aufkochen.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Blasenentzündung, Erkältungen & Kopfschmerzen tun können.

Blasenentzündung

Birkentee

Zwei Esslöffel frische, junge Blätter pro Liter mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.

Bei Nierenerkrankung bitte mit Ihrem Arzt abklären.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Durchfall, Erkältungen & Kopfschmerzen tun können.

Durchfall

Erdbeertee

Wegen seines hohen Gerbstoffgehalts aus den Blättern hilft Erdbeertee gegen Durchfall.

Zubereitung: 1 Teelöffel getrocknete Erdbeerblätter mit kochenden Wasser aufbrühen, 8 Minuten ziehen lassen und fertig ist der Erdbeertee.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie für Entspannung und gegen Erkältungen & Kopfschmerzen tun können.

Entspannung

Johanniskrauttee

Johanniskrauttee bessert die Stimmung, wirkt beruhigend aufgrund des Zusammenspiels der ätherischen Öle, die Johanniskraut enthält.

Zubereitung: Brühen Sie jede Tasse frisch auf. Geben Sie circa 2 Teelöffel frisches oder getrocknete Johanniskraut-Blüten eine Tasse heißes Wasser - Lassen Sie den Tee bedeckt etwa 10 Minuten ziehen.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Erkältungen, Kopfschmerzen & Sodbrennen tun können.

Erkältung


  • Hagebuttentee


Hagebutten enthalten viel VitaminC und regen die Abwehrkräfte an. Deshalb sind sie im Einsatz gegen Erkältungen ideal.

Zubereitung: 2 gehäufte Teelöffel getrocknete und zerkleinerte Hagebutten - mit einem viertel Liter heißem Wasser aufgießen. Den Tee etwa 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Tipp: Honig zum Süßen!


  • Jasmintee


Die im Jasmintee enthaltenen Vitamine A, C und B12 wirken sich positiv auf das Immunsystem aus. Erkältungen können mit diesem Tee schneller kuriert werden.

Zubereitung: 1 Teelöffel Jasminblüten für eine Tasse. Der Tee darf nicht mit heißem Wasser aufgegossen werden, da sonst die Bitterstoffe verloren gehen. Ziehzeit soll nicht länger als 2 Minuten betragen.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Fieber, Kopfschmerzen & Sodbrennen tun können.

Fieber

Himbeertee

Wer fiebert, hat einen größeren Bedarf an Vitamin C. Und der ist im Himbeertee enthalten. Er stärkt die Abwehrkräfte.

Zubereitung: 1,5 Gramm Himbeerblätter auf 150 ml Wasser. Übergießen Sie die Himbeerblätter mit kochendem Wasser. Lassen Sie den Tee 5 Minuten ziehen.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen & Sodbrennen tun können.

Gelenke

Brennesseltee

Brennesseltee hat eine blutreinigende und entgiftende Wirkung. Das schlägt sich auch in den Gelenken positiv nieder - Ablagerungen werden quasi "ausgeschwemmt".

Zubereitung: 1 gehäufter Esslöffel getrockneter Brennesselblätter für 1/4 Liter Brennesseltee. Achtung: Trinken Sie nicht mehr als 1/4 Liter Brennesseltee täglich und nicht länger als drei Wochen am Stück.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Halsweh, Kopfschmerzen & Sodbrennen tun können.

Halsweh

Dampf-Inhalation mit Kamillentee

Anwendung: Nehmen Sie einen großen Kochtopf, eine handvoll Kamillenblüten auf 3 Liter kochendes Wasser - mit einem großen Badehandtuch, das Sie über das dampfende Gefäß breiten.

Atmen Sie unter dem Kamille-Dampf 5-10 Minuten tief ein und aus.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Husten, Kopfschmerzen & Sodbrennen tun können.

Husten

Fencheltee

Fencheltee ist das klassische Hausmittel gegen Husten. Er wirkt schleimlösend, auswurffördernd und entkrampfend. Anethol und Fenchon, die ätherischen Öle des Fenchels, steigern die Bewegung der Flimmerhärchen in den Atemwegen. Das hilft beim Aushusten.

Zubereitung: Pro Tasse einen Teelöffel Fenchelsamen aufkochen. Tip: Quetschen Sie die Fenchselsamen vor der Zubereitung mit einer Gabel, dann können sich die ätherischen Öle noch besser entfalten!

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Kopfschmerzen, Regelbeschwerden & Sodbrennen tun können.

Kopfschmerzen

Ingwertee

Ingwer wirkt bei Kopfschmerzen und Migräne.

Ein Stück Ingwer in dünne Scheiben schneiden, mit kochendem Wasser übergießen und fünf Minuten ziehen lassen.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Rachenentzündungen, Regelbeschwerden & Sodbrennen tun können.

Rachenentzündung/Zahnfleisch

Salbeitee

Vor der Erfindung der Zahnbürste pflegte man die Zähne mit Salbeiblättern. Salbei ist eines der bewährtesten und sichersten Natur-Heilmittel. Salbeitee ist zum Trinken oder Gurgeln geeignet.

Zubereitung: 1 1/2 Salbeiblätter auf ein Liter Wasser - 15 Minuten köcheln lassen, dann abseihen.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Regelbeschwerden, Schlafstörungen & Sodbrennen tun können.

Regelbeschwerden

Pfefferminztee

Die Pfefferminze wirkt krampflösend, daher ist sie eine tolle Möglichkeit, um dem Regelbeschwerden den Kampf anzusagen.

Zubereitung: 1 gehäuften Esslöffel Pfefferminzblätter mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen die Seekrankheit, Schlafstörungen & Sodbrennen tun können.

Seekrankheit

Ingwertee

Ingwertee kann auch gegen die Seekrankheit eingesetzt werden.

Zubereitung: Ein Stück Ingwer in dünne Scheiben schneiden, mit kochendem Wasser übergießen und fünf Minuten ziehen lassen.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Sodbrennen, Schlafstörungen & Übelkeit tun können.

Sodbrennen

Grüner Tee

Durch das Aluminium, das in Grünem Tee enthalten ist, können Sodbrennen und Magenreizungen gemildert werden. Aber keine Sorge, das Aluminium ist nur in sehr geringen und ungefährlichen Mengen vorhanden.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Schlafstörungen & Übelkeit tun können.

Schlafstörung

Melissentee

Im Mittelalter wurde die Melisse aufgrund ihrer beruhigenden Eigenschaften "Herztrost" genannt - naheliegend dass bei Schlafstörungen Melissentee angewendet wird, um wie ein Baby zu schlafen...

Zubereitung: Gießen Sie den Tee mit heißem Wasser, nicht mit kochendem auf. Die ätherischen Öle würden sich sonst verflüchtigen.

Blättern Sie weiter, um zu erfahren was Sie gegen Übelkeit tun können.

Übelkeit

Folgende Teesorten können bei Übelkeit helfen:


  • Käsepappeltee

  • Kamillentee

  • Pfefferminztee (auch bei Brechreiz)

  • Fencheltee

>