Alarm in Australien

30. April 2018 13:42; Akt: 30.04.2018 13:50 Print

Fleischfressende Bakterien lösen Epidemie aus

Das Bakterium Buruli-Ulkus löst grade eine neue Epidemie in Australien aus. Warum ist bisher unklar.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Forscher schlagen Alarm: Ein fleischfressendes Bakterium löst grade eine neue Epidemie in Australien aus. Warum ist bisher unklar. Gesundheits-Expertin Charlotte Karlinder weiß mehr.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Konfusius am 30.04.2018 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Vom eigenen Immunsystem getötet.

    "Fleischfressende Bakterien" klingt so schön horrormäßig und plakativ. Was aber den Körper zusammenhaut, ist in diesem Fall aber unser eigenes Immunsystem. Das ermöglicht den Tod!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Konfusius am 30.04.2018 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Vom eigenen Immunsystem getötet.

    "Fleischfressende Bakterien" klingt so schön horrormäßig und plakativ. Was aber den Körper zusammenhaut, ist in diesem Fall aber unser eigenes Immunsystem. Das ermöglicht den Tod!