Nach Todesfall

14. September 2018 16:33; Akt: 14.09.2018 16:33 Print

Diese Personen sollten Iberogast meiden

Iberogast wird gerne bei Magen-Darm-Beschwerden eingenommen. Doch nicht alle Personen sollten das rezeptfreie Arzneimittel zu sich nehmen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das rezeptfreie Iberogast ist sehr beliebt bei Personen, die Magen-Darm-Probleme haben.

Umfrage
Nehmen Sie Iberogast bei Magen-Darm-Beschwerden?

Das von Bayer vertriebene Medikament, das aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen besteht, birgt allerdings für manche Menschen einige Risiken.

Im Video sehen Sie, welche Personen von Iberogast besser die Finger lassen sollten.

Tipps auf netdoktor.at

Hilfreiche Tipps bei Durchfall und Erbrechen finden Sie auch auf netdoktor.at. Hier geht's zum Artikel >>>

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Grantscherben am 14.09.2018 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin genervt

    Warum muss ich ständig Videos anschauen???? Kann man das nicht einfach schreiben????

    einklappen einklappen
  • Hanna Geb. am 14.09.2018 19:32 Report Diesen Beitrag melden

    Vorherige Abklärung

    Iberogast ist, wie die meisten pflanzlichen Mittel, in alkoholischer Lösung. Also Schwangere sollten das sowieso nicht nehmen. Und ich bin eine Kräuterhexe, würde aber gewissen Personen auch gewisse Kräutertinkturen nicht geben. Genau wie bei chemischen Medikamenten sollte vorher eine Erkrankung oder Allergie abgeklärt werden.

    einklappen einklappen
  • Gaby C am 14.09.2018 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Tee und Wärmeflasche

    Besser als irgendwelche Mittelchen. Nur weil pflanzlich draufsteht, muss es nicht gesund sein.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • ArminAlleswisser am 23.09.2018 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    Iberogast Alternativen

    Habe Iberogast selbst nie vertragen. Mein Arzt riet mir es mit natürlichen Alternativen zu probiern. Gesagt, getan! Habe mir bei der Inernetapotheke gleich mehrere Produkte bestellt um diese zu testen. Mal schauen wann meine Bestellung ankommt und ob die neuen Medikamente (hoffentlich!!!) helfen werden.

  • pharm. am 16.09.2018 23:21 Report Diesen Beitrag melden

    mag.

    ich bin apothekerin und auch gerade schwanger und hab das die ersten 3 monate fast täglich genommen. das mit dem schöllkraut war und ist schon seit langem bekannt, also versteh ich nicht warum da jetzt so ein theater drum gemacht wird. ja, es ist alkohol drinnen in der zubereitung, aber man säuft ja nicht das fläschchen auf ex aus, soviel vernunft sollte man als erwachsener mensch schon haben. bei leberkranken wird sowieso von allem alkoholhaltigen abgeraten, das schöllkraut hat da höchstwahrscheinlich nur einen minimalen teil dazu beigetragen...

  • Ich am 15.09.2018 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Ich nehme

    Diese Tropfen immer bei Magen Darm Problemen. Zum Glück habe ich die nicht oft, aber natürlich kann jeder auf irgendwas reagieren, egal ob pflanzliche oder chemische Mitteln

  • Grantscherben am 14.09.2018 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin genervt

    Warum muss ich ständig Videos anschauen???? Kann man das nicht einfach schreiben????

    • Ben am 14.09.2018 22:40 Report Diesen Beitrag melden

      Neue Geld Quelle.

      Sie würden nichts mehr verdienen! Deswegen klatschen sie in jedem Video was man sich ansehen will eine rein.

    einklappen einklappen
  • Jasmine am 14.09.2018 20:19 Report Diesen Beitrag melden

    Pflanzen können auch ein Risiko sein!

    Man sagt zwar nur pflanzlich, aber kann auch Nebenwirkungen haben wie chemische Mittel.