Gegen Verschwendung

10. Januar 2018 15:01; Akt: 10.01.2018 15:32 Print

Norwegen führt neues Haltbarkeitsdatum ein

In Norwegen wollen Molkereien gegen die Lebensmittelverschwendung vorgehen und führen ein neues "Best before"-Datum ein.

Norwegen führt ein neues Haltbarkeitsdatum ein.  (Bild: iStock)

Norwegen führt ein neues Haltbarkeitsdatum ein. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jährlich landen tonnenweise – eigentlich noch genießbare – Lebensmittel im Müll. Nach Ablauf des Mindeshaltbarkeitsdatum werden sie einfach weggeworfen, ohne überhaupt zu prüfen, ob die Produkte noch in Ordnung wären.

Umfrage
Was würden Sie von der Einführung eines "Mindestens haltbar bis, aber nicht schlecht nach"-Datums halten?

Um den Konsumenten diese unnötige Verschwendung bewusst zu machen, führen einige norwegische Unternehmen neue Haltbarkeitsdaten für ihre Produkte ein. Auf das herkömmliche "Mindestens haltbar bis" soll der Zusatz "aber nicht schlecht nach" folgen. Ab der kommenden Woche ist dieser Hinweis auf vielen norwegischen Milchpackungen zu lesen.

Künftig sollen auch Sahne, Joghurt und Saft mit den neuen Haltbarkeitsdaten versehen werden.

Auch in Österreich wird immer wieder über das Verfallsdatum diskutiert. Aktuell sorgt ein Fall in Wien für Gesprächsstoff. Ein Supermarkt entsorgte kübelweise Süßigkeiten (v.a. Schokonikoläuse und Krampusse), weil sie nicht mehr zur Saison passten. Die Lebensmittel wären allerdings noch vollkommen in Ordnung gewesen. Kein Einzelfall, wie ein Filialleiter gegenüber "Heute" erzählt.


>>> Lesen Sie hier: "Mein Chef kübelt täglich Tonnen an Lebensmitteln"

Klicken Sie sich hier durch die Meinungen unserer Leser:
Debatte um Wegwerfen von Lebensmitteln

(ek)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ich35 am 12.01.2018 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Man kann es übertreiben...

    Für mich heißt "Mindestens" bereits, dass es danach ebenfalls noch gut ist.

  • Hausverstand am 13.01.2018 03:19 Report Diesen Beitrag melden

    der Mensch ist ein verschwender

    Ich erlebe immer wieder, dass Menschen am Tag des Ablaufdatums die Produkte ohne sie weiter anzusehen und auszupaken wegwerfen. Diese Produkte sind noch gut, aber das Garantie Datum für möglichen Umtausch ist abgelaufen. Ich habe das eine oder andere mal auch schon saure Milch im Handel gekauft, obwohl das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) noch nicht abgelaufen war. Dann hab ich diese umgetascht. Dafür ist das MHD auch da. Im Handel kanns schon mal passieren, dass die Kühlkette unterbrochen wird. Dann kann es eben passieren, dass Produkte früher verderben. Aber man sollte immer prüfen vor wegwurf

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hausverstand am 13.01.2018 03:19 Report Diesen Beitrag melden

    der Mensch ist ein verschwender

    Ich erlebe immer wieder, dass Menschen am Tag des Ablaufdatums die Produkte ohne sie weiter anzusehen und auszupaken wegwerfen. Diese Produkte sind noch gut, aber das Garantie Datum für möglichen Umtausch ist abgelaufen. Ich habe das eine oder andere mal auch schon saure Milch im Handel gekauft, obwohl das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) noch nicht abgelaufen war. Dann hab ich diese umgetascht. Dafür ist das MHD auch da. Im Handel kanns schon mal passieren, dass die Kühlkette unterbrochen wird. Dann kann es eben passieren, dass Produkte früher verderben. Aber man sollte immer prüfen vor wegwurf

  • Ich35 am 12.01.2018 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Man kann es übertreiben...

    Für mich heißt "Mindestens" bereits, dass es danach ebenfalls noch gut ist.