Studie der MedUni Wien

08. November 2011 08:06; Akt: 08.11.2011 10:07 Print

Tabakrauch im Lokal führt zu Krankheit

Die MedUni Wien und die Ärztekammer präsentieren am Dienstag eine Studie zu Tabakrauch in Lokalen. Die Feinstaubbelastung durch den blauen Dunst dürfte hoch sein - und damit extrem gesundheitsschädlich.

Fehler gesehen?


Details aus der Studie sind vorab nicht durchgesickert. Allerdings war eine ähnliche, im Februar von der Akademie der Wissenschaften veröffentlichte Studie zu alarmierenden Ergebnissen gekommen. Tabakrrauch erzeuge Feinstaub, was die Gesundheit stark belaste.


Durchgeführt wurde die neue Studie von einem Diplomanden vom Institut für Umwelthygiene der MedUni Wien. Er untersuchte von November 2010 bis Mai 2011 144 Räume in 88 Lokalen in Wien.


Mit der neuen Studie fordert die Ärztekammer den besseren Schutz von Mitarbeitern in der Gastronomie. Das derzeitige Gesetz sei nicht ausreichend.

>