Waschen zwecklos

16. April 2018 15:50; Akt: 16.04.2018 15:53 Print

Dieses Gemüse speichert am meisten Pestizide

Obst und Gemüse enthalten wichtige Nährstoffe und Vitamine, aber auch für den Menschen gefährliche Unkrautvernichter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Experten vom US-Landwirtschaftsministerium USDA untersuchen jährlich aufs Neue, welche Produkte hinsichtlich ihrer Pestizidbelastung besonders heikel sind. In diesem Jahr umfasst die von ihnen beanstandete Liste 48 verschiedene und gängige Frucht- und Gemüsesorten wie Kiwis, Spargeln und Erdbeeren.

Die am stärksten belasteten Sorten werden zusätzlich als "Dirty Dozen" (Dreckiges Dutzend) aufgeführt. Bei ihnen sollten Konsumenten besondere Vorsicht walten lassen. Das heißt: Die Produkte sollten am besten saisonal und regional eingekauft werden. Wie die Bewertung ausfiel, sehen Sie in der Bildstrecke oben.

Die Bilder des Tages
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(fee/20 Minuten)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rob am 16.04.2018 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    EU sagt das ist so gut

    Sind wir froh das die Pommes-Bräune durch die Diktatur EU verboten wurde aber die Insekten (Bienen) und Mensch tötenden Pestizide erlaubt wurden.

  • manu am 16.04.2018 18:02 Report Diesen Beitrag melden

    wie wärs

    wenn man uns einmal sagen würde was noch gesund ist zum essen wenn man diese artikeln jeden tag liest dürfte man ja gar nichts mehr essen

    einklappen einklappen
  • Fanny am 16.04.2018 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Zuverlässige Quellen gesucht!

    Die nächste Frage wäre: WO und bei WEM ist es noch möglich, einwandfreie Samen zu kaufen? Abseits von Bayer und Monsanto geprägten Verschnitten und Terminatorpflanzen? Wochenmarktstände sind im Bezug auf sichere Sorten inzwischen auch nicht mehr zuverlässig, und es ist z.B. bei Kürbisgewächsen oft schon passiert, dass zwar Hokkaido draufsteht, aber irgend was anderes aufgeht.....

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • weissnicht am 16.04.2018 23:26 Report Diesen Beitrag melden

    Vor Angst gestorben ist auch tot

    Anders herum: 1. Seit die Landwirtschaft Chemie benützt (letzten 100 Jahre) ist die Lebenserwartung enorm gestiegen. So giftig können die "Pestizid belasteten" Lebensmittel nicht sein. 2. Es gibt immer noch keine zuverlässige wissenschaftliche Arbeit, die belegt, dass Personen, die sich ausschließlich biologisch ernähren länger leben oder weniger krank werden. 3. Wahrscheinlich ist es gesünder konventionell produziertes Obst und Gemüse zu essen als kein Obst und Gemüse. 4. Aus lauter Angst (vor Pestiziden) gestorben ist auch tot.

  • Ha Ha Witz am 16.04.2018 21:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Erdöl

    Ich fahre einmal in der Woche 20 Km zu meinen Bio Bauern.

  • Anja am 16.04.2018 19:38 Report Diesen Beitrag melden

    Welche Frucht ist nochmal Donate Now

    Man bekommt also eine Liste der gesunden Lebensmittel erst nachdem man der Organisation Geld gegeben hat. Für mich klingt das wie ein Neffentrick der Türkenmafia.

  • withkids am 16.04.2018 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie ist es mit Bio?

    Es wäre noch interessant und informativ gewesen, ob sich auf Bio Obst und Gemüse, auch Pestizid- rückstände befinden!?

    • Oliver am 16.04.2018 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @withkids

      Das ganze Bio ist ein Witz! Saure Regen, der Nachbar bauer usw..... Was die Menschen alles glauben.....

    • Hans am 17.04.2018 11:38 Report Diesen Beitrag melden

      @withkids

      Na klar, besonders auf grünem Bio - Gemüse wie Gurken oder Zucchini kannst du Kleberrückstände sehen.

    einklappen einklappen
  • manu am 16.04.2018 18:02 Report Diesen Beitrag melden

    wie wärs

    wenn man uns einmal sagen würde was noch gesund ist zum essen wenn man diese artikeln jeden tag liest dürfte man ja gar nichts mehr essen

    • Hausverstam am 16.04.2018 19:27 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt!

      Nichts essen, ist aber genau so Ungesund.

    einklappen einklappen