Krankenschwester verzweifelt

06. Februar 2018 14:56; Akt: 06.02.2018 15:23 Print

Viraler Aufruf: "Wascht eure stinkenden Hände!"

Die Grippewelle ist bei uns wie in den USA derzeit in voller Fahrt. Eine Krankenschwester will der Bevölkerung Hausverstand beibringen. Ziemlich eindringlich.

Mit ihrem amüsanten aber doch ernsten Aufruf wurde Katherine Smith Lockler zum Internet-Hit. (Bild: Screenshot)

Mit ihrem amüsanten aber doch ernsten Aufruf wurde Katherine Smith Lockler zum Internet-Hit. (Bild: Screenshot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Notaufnahme des Krankenhauses in dem Katherine Smith Lockler arbeitet geht es derzeit ziemlich zu. "Ein Bakterien-Sumpf, ich sag's euch", erklärt sie im Video.

Umfrage
Hat Sie die Grippewelle auch erwischt?
33 %
12 %
52 %
3 %
Insgesamt 156 Teilnehmer

Nach einer langen Nachtschicht ohne Essenspause hat sich sich im Auto noch Zeit genommen um den Menschen da draußen zu erklären, wie man sich während einer Grippewelle verhalten soll.

"Wascht eure stinkenden Hände"

Am allerwichtigsten: "Wascht eure stinkenden Hände!", ruft sie. Grippeviren werden per Tröpfcheninfektion übertragen. Das bedeutet: Wer kein Desinfektionsmittel benutzt oder sich nicht regelmäßig die Hände wäscht, läuft Gefahr, infiziert zu werden.

Sie beschreibt auch den Alltag in der Notaufnahme: Menschen, die in keiner wirkliche Notsituation sind, sollen sich zweimal überlegen, sich im Warteraum neben Viren-Schleudern zu setzen. Sie erklärt außerdem, welche Medikamente in welcher Dosis auch zuhause eingesetzt werden können.

"Einige von diesen Patienten sind keine echten Notfälle, aber sie warten direkt neben den Grippe-Patienten. Also ratet mal, was passiert? Fünf Grippefälle kommen rein, 15 Grippefälle spazieren raus. Es ist großartig", sagt Lockler sarkastisch.

Auch sei es keine gute Idee, das gesamte Softball-Team als Besuch ins Krankenzimmer zu schleppen. Sie laufen alle Gefahr, selbst angesteckt zu werden.

Über neun Millionen Aufrufe hat das Video mittlerweile. Die Frau aus Florida sorgt mit ihrem sechsminütigen Clip für einen Internet-Hit, der hoffentlich einen positiven Effekt auf die Gesundheit vieler Seher hat.

Das könnte Sie auch interessieren

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • M.arion am 06.02.2018 16:33 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig,

    dass übers Netz den Menschen gesagt werden muss, dass sie sich die Hände waschen sollen

  • Kitty von Katz am 06.02.2018 18:31 Report Diesen Beitrag melden

    Luft nach oben

    In Dienstkleidung privat herum fahren, Gelnägel, Schmuck naja in punkto Hygiene wäre in den USA auch eine Aufschulung fällig.

  • Benn am 08.02.2018 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    Blödsinn

    Das ist Blödsinn, ich wasche mir regelmäßig die Hände und hab ebenfalls Desinfektionsmittel für Unterwegs mit, aber leider bin ich auch von der Grippe nun angesteckt weil manche Menschen durch die Luft husten und damit alle anstecken! Man sollte in Elbogen husten und das sollen die Menschen mal lernen. Nicht in die Hand oder Luft...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • j.l. am 10.02.2018 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    ist ja das mindeste

    wenn pazillenversäuchte schon in der öffentlichkeit rumschwirren müssen. jeder kranke der nicht zuhause bleibt ausgenommen arztbesuche begeht möglicherweise schwere körperverletzung und in manchen fällen sogar mord weil grippe tötlich sein kann. jeder der da fahrlässig rumläuft gehört schwer bestraft

    • Wiener90 am 17.02.2018 09:41 Report Diesen Beitrag melden

      Super Idee

      Genau! Kranke brauchen nichts aus der Apotheke oder müssen mit dem Hund raus und vorallem brauchen Erkrankte nichts zu essen aus dem Supermarkt! Zumindest nicht laut Ihnen, wenn 10 Jahre wegen Mordes dafür drohen...

    einklappen einklappen
  • Benn am 08.02.2018 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    Blödsinn

    Das ist Blödsinn, ich wasche mir regelmäßig die Hände und hab ebenfalls Desinfektionsmittel für Unterwegs mit, aber leider bin ich auch von der Grippe nun angesteckt weil manche Menschen durch die Luft husten und damit alle anstecken! Man sollte in Elbogen husten und das sollen die Menschen mal lernen. Nicht in die Hand oder Luft...

    • j.l. am 10.02.2018 14:51 Report Diesen Beitrag melden

      lieber benn

      egal wo du hinhustest, die pazillen sind minniklein und da nützt auch kein ellenbogen was die verteilen sich einfach. wer nicht fahrlässig handeln will bleibt einfach zuhause bis er gesund ist

    einklappen einklappen
  • Seven am 07.02.2018 21:20 Report Diesen Beitrag melden

    In jeden supermarkt

    Blödsinn sind doch alle gspritzt die Amis. Den Flu Shot oder auch Grippeimpfung gibts in jedem Supermarkt. Ich habs selbst gesehen !

    • Adem am 08.02.2018 09:53 Report Diesen Beitrag melden

      Dgkp

      Aso in. Dienstkleidung in Auto zu sitzen und Botschaft zu verteilen ist keine gute Beispiel für anderen ,sie schläpt nun alle Keime in Öffentlichgkeit Leider. FLOP

    einklappen einklappen
  • Kitty von Katz am 06.02.2018 18:31 Report Diesen Beitrag melden

    Luft nach oben

    In Dienstkleidung privat herum fahren, Gelnägel, Schmuck naja in punkto Hygiene wäre in den USA auch eine Aufschulung fällig.

  • M.arion am 06.02.2018 16:33 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig,

    dass übers Netz den Menschen gesagt werden muss, dass sie sich die Hände waschen sollen