Innere Ruhe

29. Januar 2018 12:29; Akt: 29.01.2018 12:34 Print

6 Tipps für mehr Gelassenheit

Zugegeben, entspannt zu sein ist nicht immer einfach. Mit unseren Vorschlägen finden Sie aber garantiert zu mehr Ruhe, wenn auch nur für den Moment.

Bildstrecke im Grossformat »
Mönche und spirituelle Gelehrte trainieren es ein Leben lang: das Leben im Jetzt. Ewiges Grübeln, was gestern war oder morgen wohl kommen mag, strengt nicht nur den Kopf an, sondern ist in den meisten Fällen total überflüssig. Denn mal ehrlich: Meistens kommt eh alles anders. Oder? Also: Geniessen Sie den Moment, er ist alles, was wir haben. Ihr Chef hat Sie heute komisch begrüsst? Viele Dinge bringen uns aus der Fassung, weil wir sie persönlich nehmen und zu sehr an uns heranlassen. Und schon ist die Gelassenheit dahin. Versuchen Sie, Distanz zu Situationen zu gewinnen, und schauen Sie den Moment von aussen an. Vielleicht hat Ihr Chef einfach nur einen schlechten Tag? Wer Abstand wahrt, ist gelassener. Klar, eine Reise in die Karibik wäre auch schön, aber: Bauen Sie bewusst kleine Dinge in Ihren Alltag ein, auf die Sie sich regelmässig freuen können. Kaffee im Bett, 5 Minuten Yoga oder ein Telefonat mit jemandem, den Sie schon lange nicht mehr gehört haben, stärken Ihre innere Gelassenheit und sorgen für Ausgleich. Sich ständig über Kleinigkeiten aufzuregen und sich über Dinge zu ärgern, die ausser Ihnen niemand wahrnimmt, kann sehr frustrierend sein. Wer kein gutes Bild von sich hat, neigt zu einem besonders kritischen Denken und reagiert oft sehr überempfindlich. Halten Sie sich öfter vor Augen, worin Ihre Stärken liegen und was Sie an sich mögen. Wer nicht zu streng zu sich selbst ist, geht garantiert gelassener durchs Leben. Ihnen wurde kurzfristig ein Date abgesagt? Perfekt: Nutzen Sie die Zeit und unternehmen Sie etwas, wofür Sie schon lange keine Zeit mehr hatten. Es gibt im Laden Ihre Grösse nicht mehr? Macht nichts, Sie haben Geld gespart. Zugegeben, es braucht Übung, aber: Wer lernt, in vermeintlich Negativem etwas Gutes zu sehen, kommt lockerer durchs Leben. Versuchen Sie, täglich mindestens einen der aufgelisteten Tricks zu üben. Sie werden sehen, dass Sie Ihre gewöhnlichen Gedankenmuster schon bald in eine positivere Richtung lenken können.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Take it easy

Tram verpasst, eine schlechte Note oder eine komische Bemerkung vom Chef: Kleine Aufreger gibt es im Alltag genug. Wie sehr wir diese Dinge aber wirklich an uns heranlassen, entscheiden wir. In der Bildstrecke finden Sie Tipps für mehr Selbstbewusstsein und eine positivere Grundeinstellung.

Was ist Ihr Tipp, um gelassen durchs Leben zu gehen? Teilen Sie ihn mit anderen Lesern im Kommentarfeld.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.