Ernährungs-Tricks

08. September 2017 10:40; Akt: 08.09.2017 10:40 Print

Die Promille-Falle lauert überall!

Ob Punsch, Bowle, Cocktails oder Sekt - es gibt für jeden Anlass und jede Jahreszeit den perfekten alkoholischen Drink. Dabei vergisst man jedoch allzu oft die versteckten Kalorien.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das tägliche Bier zum Feierabend, der Cocktailmarathon am Wochenende und der weiße Spritzer zum Sonntagsmenü - so wird man überschüssige Kilos bestimmt nicht los. Alkoholische Getränke sind oft absolute Kalorienbomben und somit nicht besser als Kuchen, Kekse und Co.!

Alkohol hat fast ebenso viele Kalorien wie Fett (1g Fett = 9Kcal, 1g Alkohol = 7 Kcal) und regt den Appetit an.

Figur-Falle Alkohol

Alkohol ist nicht nur eine Kalorienfalle, er legt auch die Fettverbrennung lahm. Alkohol kann im Körper sofort in Energie umgewandelt werden, da er direkt ins Blut geht. Baut man diese Energie nach dem Konsum nicht mehr ab und verbrennt die Kalorien somit nicht, zeigt sich dies auf Dauer in einer Gewichtszunahme.

Alkohol begünstigt also die Fetteinlagerung. Doch damit nicht genug: Alkohol ist auch ein Appetitanreger. Vor allem Bier macht schnell Lust auf deftige Speisen.

Alkoholische Abnehm-Sünden

Wer glaubt, dass Alkohol kein Dickmacher ist, der hat wirklich falsch gedacht. Im Übermaß genossen schädigt er nicht nur wichtige Organe, wie beispielsweise die Leber, sondern packt auch ordentlich Speck auf die Hüften. Wer also figurbewusst leben möchte, der sollte folgende kalorientechnischen Katastrophen vermeiden:


  • Bier 100ml - 40kcal

  • Radler 100ml - 43 kcal

  • Rotwein (leicht) 100ml - 65kcal

  • Rotwein (schwer) 100ml - 78kcal

  • Weißwein 100ml - 69kcal

  • Sekt 100ml - 76kcal

  • Schnaps 100ml - 213kcal

  • Alkopops 100ml - 100kcal

  • Likör 100ml - 284kcal

  • Prosecco 100ml - 76kcal

  • Rosé 100ml - 71kcal

  • Punsch 100ml - 50kcal

  • Whisky 100ml - 246kcal

(Red)

Themen