Sexy Kehrseite

12. November 2017 07:25; Akt: 10.11.2017 12:28 Print

Diese 4 Tricks bringen den Hänge-Po wieder hoch

Leider ist kaum jemand gegen die Schwerkraft gefeit. Insbesondere unser Hintern kann sich gegen den Zahn der Zeit nicht wehren.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jeder möchte einen straffen Hintern haben, doch oftmals hat man keine Zeit oder Lust auf schweißtreibende Übungen und nervenaufreibende Hungerkuren. Mit nur vier kleinen Tricks, die man super im Alltag integrieren kann, bringt man den eigenen Po wieder in Form und stärkt das Selbstbewusstsein ganz von alleine.

1. Stiegen steigen:

Früh morgens oder nach einem anstrengenden Arbeitstag ist die Rolltreppe oft der beste Freund. Eine Maschine bewegt uns hinauf, ohne das wir eine Bewegung machen müssen. Herrlich, oder? Leider nein! Nichts strafft Ihren Hintern und auch Ihre Oberschenkel besser als Stiegen steigen. 

2. Eiweißreiche Ernährung:

Ein eiweißreicher Speiseplan unterstützt den Muskelaufbau im Körper.

3. Kaffeepause:

Wer neben dem Kaffeeautomat, dem Wasserkocher oder der Snackbar einfach seelenruhig stehen bleibt und wartet, der verpasst die einfachste Möglichkeit etwas zu tun. In der Wartezeit können Sie mit ihrem Hintern ganz einfach eine imaginäre Wallnuss knacken. Versuchen Sie bei der Übung mindestens 60 Sekunden die Spannung zu halten. Der kleine Trick trainiert alle wichtigen Muskelpartien im Gesäß und ist zudem ein minimaler Aufwand. 

4. Kurz, effektive Sprints:

Am Weg zur Arbeit, in der Mittagspause oder auf dem Weg in den Supermarkt können Sie ganz einfach kleine Sprintss hinlegen. Wichtig dabei ist, dass Sie Ihren Kreislauf in Schwung bringen und während den Sprints den ganzen Körper anspannen - ganz besonders ihre hinteren Oberschenkel und den Po. 

(Red)

Themen