Abnehmrezepte

28. November 2017 05:57; Akt: 28.11.2017 09:09 Print

Ganslsuppe

Neben dem Martinigansl kann man aus der Gans noch viele weitere Köstlichkeiten zaubern. Wie etwa eine frische Ganslsuppe.

Gemüsesuppe (Bild: keine Quellenangabe)

Gemüsesuppe (Bild: keine Quellenangabe)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Anzahl der Personen: 4
Dauer: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten: 


  • 1 Gans (Gänseklein)

  • 1 Bund Suppengrün

  • 1/2 Stück Zwiebel

  • 50 g Lauch

  • Liebstöckl

  • Salz

  • Pfefferkörner

  • Suppengemüse (für die Einlage)

  • Butter (zum Anbraten)

  • 1-2 EL Gänsefett

  • 1-2 EL Mehl Petersilie (gehackt)

  • 200 ml Schlagobers

  • Muskatnuss

Zubereitung:

Das Gänseklein mit Ausnahme der Leber gemeinsam mit Suppengrün, Zwiebel, Lauch und den Gewürzen in etwa 1 bis 1 1/2 l Salzwasser so lange kochen, bis das Fleisch weich ist. Nun die Suppe abseihen, das Fleisch von den Knochen lösen und kleinwürfelig schneiden. Inzwischen das Suppengemüse für die Einlage separat in Salzwasser knackig kochen. Leber in etwas aufgeschäumter Butter kurz anbraten und danach würfelig schneiden. Gänsefett erhitzen, Mehl und gehackte Petersilie einrühren, kurz anschwitzen lassen und mit heißer Suppe und Schlagobers aufgießen. Nochmals etwa eine Viertelstunde gut durchkochen lassen. Geschnittenes Gänsefleisch, Leber sowie das gewürfelte Suppengemüse einmengen, kurz nochmals erwärmen, mit Muskatnuss abschmecken und servieren.

(Red)

Themen