Ernährungs-Mythen

16. Oktober 2017 14:18; Akt: 16.10.2017 14:18 Print

Nüsse sind Schlankmacher!

Ob als Snack zwischendurch, Backzutat, oder als exotisches Extra in leckeren Gerichten - Nüsse können so einiges, aber machen sie auf Dauer eigentlich auch dick?

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nüsse sind zwar gesund, aber auch echte Kalorienbomben. Die nussigen Energielieferanten sind durch ihren hohen Fettgehalt zwar nicht gerade ein kalorienarmer Snack, sie besitzen jedoch sehr wertvolle Inhaltsstoffe, die ein fixer Bestandteil unseres Speiseplans sein sollten. Nüsse aller Art enthalten viel hochwertige Nährstoffe undsind als Eiweißquelle auch für Vegetarier besonders interessant. Sie machen die Haut schön geschmeidig und schützen durch Vitamin E vor der schädlichen UV-Strahlung der Sonne.

Die gesunde Alternative

Eine Hand voll Nüsse ist ein schneller und gesunder Snack für zwischendurch. Greifen Sie doch beim nächsten Mal anstatt zur Gummibärentüte, zur Nuss-Schüssel und bedienen Sie sich an den nussigen Energiebomben. ABER: Nur mit Maß und Ziel naschen, da zu viel des Guten auch schnell böse Folgen in Form von Speckröllchen haben kann. 

Nüsse halten im Gegensatz zu Chips, Popcorn, Schokolade und Co. den Blutzuckerspiegel konstant und verringern so die Gefahr von Heißhungerattacken. Sie liefern auch gute gesättigte Fettsäuren und sind daher eine gute Alternative zu herkömmlichen ungesunden Snacks.

Mandeln

Mandeln sorgen mir ihrem hohen Fettgehalt dafür, dass die Kilos purzeln. Sie enthalten nicht allzu viel Fett und können - in Maßen genossen - zum Fettabbau beitragen. Vier bis fünf Mandeln pro Tag sind ideal!

Pecanuss

Sollten Sie in stressigen Zeiten starke Nerven benötigen, dann ist die Pecanuss genau richtig! Mit B-Vitaminen und Magnesium sorgt diese Nussart für einen kühlen Kopf und belastbare Nerven. 

Erdnüsse

Erdnüsse sorgen für einen guten Schlaf und können bei ganz leichten Schlafstörungen eingesetzt werden. Sie enthalten Tryptophan, das für eine angenehme Schlummer-Stimmung sorgt. Oft steckt hinter chronischer Müdigkeit ein Eisen-und Chrommangel. Hier wird meist Fisch als Hilfsmittel empfohlen, Nüsse sind eine pflanzliche Alternative.

Haselnüsse

Haselnüsse sollen die Hirnleistung steigern und gelten als Denkfutter. Der Grund: Sie liefern B-Vitamine, Kohlenhydrate, wertvolle ungesättigte Fettsäuren und Folsäure.

Walnüsse

Walnüsse enthalten besonders viele , die als Feind der freien Radikalen gelten und so die Hautalterung verlangsamen und den Körper jung und vital halten.

(Red)

Themen