Tipps & Tricks

29. Juni 2017 21:31; Akt: 02.07.2017 21:32 Print

Paar-Diät: Zu zweit geht's leichter

Bringt das Abspecken zu zweit wirklich Erfolge, oder macht man sich da nur etwas vor?

 (Bild: Fotolia)

(Bild: Fotolia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn es um Diäten geht, ist der Wille zum Abnehmen oft sehr groß, doch die Motivation durchzuhalten irgendwie nie groß genug. Daher nehmen viele Menschen Ihren Partner bei der Hand und versuchen im Doppelpack die überschüssigen Kilos endlich loszuwerden. Doch bringt das Abspecken zu zweit wirklich Erfolge, oder macht man sich da nur etwas vor? 

Beim gemeinsamen Abnehmen geht es neben der doppelte Motivation, auch um unterschiedlichen Kalorienverbrauch, andere Fettverbrennung sowie verschiedene Ernährungsgewohnheiten. Jeder Einzelne muss seinen Körper kennen und die richtige Abnehmmethode finden. Wie Sie sich aber gemeinsam mit Ihrem Partner zum Wunschgewicht trimmen und am Diät-Ball bleiben, verraten wir Ihnen in unseren sieben hilfreichen Tipps. 

1. Einen Pakt schließen

Abnehmen zu Zweit hat viel mit Vertrauen und Ehrlichkeit zu tun. Bleiben Sie Ihrem Partner immer fair und beichten Sie, wenn der Heißhunger auf Schokolade doch zu groß war. 

2. Gemeinsame Zeit nutzen

Wenn man den Partner vermisst, greift Frau oft in die Naschlade. Dies schlägt sich allerdings schnell auf den Hüften nieder. Versuchen Sie daher oft Kontakt zu halten, um sich gegenseitig zu motivieren. Gemeinsames Joggen, Radfahren oder Fitnesstraining an der frischen Luft ist sehr gesund und wirkt sich positiv auf die Beziehung aus. Auch ein Tanzkurs fördert die Fettverbrennung und kurbelt den Kreislauf an. Die Aktivitäten zu Zweit stärken die Partnerschaft und unterstützen das Leben im Schlafzimmer ungemein. 

3. Ernährung umstellen

Auch bei den Ernährungsgewohnheiten sind die Geschlechter total verschieden. Frauen neigen eher dazu, abwechslungsreiche, kleine Mengen zu essen, wohingegen Männer gerne zu großen Portionen und Fleisch greifen. Der Nachteil bei den Frauen ist der unkontrollierte Gusto auf Schokolade und andere Süßigkeiten. Daher sollten Sie zum Frühstück sowie zum Mittagessen ruhig Kohlenhydrate essen, um dauerhaft und langanhaltend satt zu bleiben. Männer sollten öfters Gemüse und Obst essen. 

4. Diätziele und Kaloriengrenzen sind wichtig

Der Energieverbrauch ist bei Frauen und Männern  unterschiedlich. Bei den Damen liegt der Kalorienbedarf bei durchschnittlich 1800 Kalorien, bei den Herren bei stolzen 2200 Kalorien. Somit sollte sich jeder einen individuellen Diätplan erstellen und natürlich gemeinsam, aber nicht dasselbe gegessen werden. 

5. Zu zwei einkaufen und kochen 

Damit keine landen, sollten Sie auf jeden Fall mit Ihrem Partner einkaufen gehen. Zusätzlich macht das Einkaufen sowie das anschließende Kochen gemeinsam jede Menge Spaß. Nützen Sie die Paar-Diät, um neue kalorienarme und gesunde Speisen auszuprobieren und erlebt einen ganz neuen kulinarischen Genuss. 

6. No-Go: Neid!

Jeder Diät-Teilnehmer hat sein persönliches Ziel. Daher sollte man die gemeinsame Abspeckkur auf keinen Fall als Wettbewerb sehen, sondern als reine Motivation. Biologisch gesehen haben Männer einen klaren Vorteil beim Abnehmen, da sie einen niedrigeren Körperfettanteil (nur 10 -15 Prozent) als Frauen (18 bis 25 Prozent) besitzen.

7. Kleine Schwächen zugeben

Ehrlichkeit ist nicht nur in der Beziehung wichtig, sondern auch beim gemeinsamen Abspecken. Sie sind der Abnehm-Coach ihres Mannes und er ist Ihrer, daher sagen Sie sich gegenseitig, welche sündigen Schwächen Sie einfach nicht widerstehen können. So können Sie sich zu Zweit ein wenig kontrollieren und anspornen. 

(Red)