Science

10. Dezember 2017 05:13; Akt: 07.12.2017 13:20 Print

Platz 6 im Ranking: So gesund isst Österreich

Fans des gesunden Genusses sollten jetzt die Ohren spitzen: Laut einer Studie isst man in den Niederlanden am gesündesten.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einer wissenschaftlichen Untersuchung zufolge haben die Niederlande, Frankreich und die Schweiz ernährungstechnisch die Nase vorn. Österreich schafft es auf Rang 6 und liegt somit im guten Mittelfeld.

Während es die Alpenrepublik in dem Ernährungs-Ranking der Organisation Oxfam, einem unabhängigen Verbund verschiedener Hilfs- und Entwicklungsorganisation, auf den guten 6. Platz schafft, kommen die USA nicht einmal unter die Top 10.

Das Land der Burger, Pommes, Wraps und Supersize-Fast-Food-Menüs landet nur auf dem 21. Rang. Die Nation der "Fish&Chips"-Liebhaber (Großbritannien) schnitt ebenfalls nicht sonderlich gut ab und erreichte den 13. Platz

Das Ranking bezog unter anderem die Faktoren Zugänglichkeit, Bezahlbarkeit, Qualität und die Rate der durch ungesunde Ernährung verursachten Krankheiten in die Untersuchung mit ein.

Die 10 gesündesten Länder der Welt im Überblick:

1. Die Niederlande

2. Frankreich

3. Schweiz

4. Dänemark

5. Schweden

6. Österreich

7. Belgien

8. Irland

9. Italien

10. Portugal

Die Niederlande konnten in allen Kategorien punkten und überzeugten überdies hinaus auch durch relativ günstige Preise, geringe Diabetes-Raten und die hohe Ernährungs-Diversität im Land.

Australien hat unter den top gerankten Nationen das höchste Level an adipösen Menschen. 27 Prozent der Bevölkerung haben einen BMI über 30.

(Red)

Themen