Abnehmrezepte

13. März 2018 08:00; Akt: 01.08.2018 16:25 Print

Steinbutt mit Reisblatt

Ein kalorienarmes Abendessen erleichtert einem das Einschlafen und versüßt einem die Träume.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Perfektes Essen für ein Buffet oder die nächste Dinner-Party!

 Anzahl Personen: 10
Dauer: 4 Stunden 
Schwierigkeitsgrad: Mittel 

Zutaten:

Sauce:


  • 500 g Gräten

  • 60 g Schalotten

  • 2 EL Öl 

  • 0,5 EL weiße Pfefferkörner

  • 2 Stiele Petersilie

  • 100 ml Weißwein 

  • 50 ml Wermut

  • Salz

  • Pfeffer

  • 200 ml Schlagsahne

  • 2 TL Speisestärke

  • 50 ml Sekt


Fischpäckchen

  • 10 Blätter Reispapier

  • 10 Steinbuttfilets

  • Pfeffer

  • 2 EL Zitronensaft

  • 1 Eiweiß

  • 5 Stiele Thymian

  • 6 EL Öl 


Zubereitung:

Für die Sauce die Gräten klein schneiden, in kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen. Schalotten fein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Gräten darin glasig dünsten. Pfeffer, Thymian und Petersilie zugeben. Mit Weißwein und Wermut ablöschen, mit 1 l kaltem Wasser auffüllen und leicht mit Salz würzen. Den Fond aufkochen und bei milder Hitze 30 Minuten ziehen lassen. Fond durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen und offen auf 500 ml einkochen. Sahne zugießen und offen auf 350 ml cremig einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Speisestärke leicht binden. Beiseitestellen.

Für die Fischpäckchen das Reispapier zwischen nassen Handtüchern einweichen. Steinbuttfilets trocken tupfen und in einer Arbeitsschale mit Pfeffer und Zitronensaft würzen. Eiweiß verquirlen. Je 1 Teigblatt auf die Arbeitsfläche legen, 1 Fischfilet mit 0,5 Thymianstiel auf eine Seite legen und beide Längsseiten dünn mit Eiweiß bestreichen. Den Teig über den Fisch legen und einrollen. Die Seiten mit den Fingern gut andrücken. Aus restlichen Teigblättern, restlichem Fisch und Thymian insgesamt 10 Päckchen herstellen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Fischpäckchen darin 4 Minuten auf beiden Seiten braten. Sauce erwärmen, den Sekt zugießen und mit dem Schneidstab aufmixen. Fisch auf Tellern anrichten, mit der Sauce beträufelt sofort servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Red)