Sport im Alltag

25. Oktober 2017 16:30; Akt: 25.10.2017 16:35 Print

Täglich 15 Minuten spazieren bringt schon viel

Wer jeden Tag ein paar Minuten an die frische Luft geht, tut schon was für seinen Körper. Das zeigt eine groß angelegte Studie aus Frankreich.

 (Bild: Getty Images)

(Bild: Getty Images)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es braucht keine herausfordernden Trainingspläne oder Workouts, die einen ans Limit treiben. Schon wer jeden Tag 15 Minuten spazieren geht, tut seinem Körper Gutes. Das zeigt eine Studie der Universität von Lyon, des Universitätsklinikums Dijon, des Zentrums für Krebsprävention und der Jean-Monnet-Universität in Paris. Spazieren verbrennt Kalorien und macht gute Laune.

Außerdem konnten die Forscher aus Frankreich folgende Ergebnisse vermelden:

Gewichtsverlust

Schon etwas mehr Bewegung reicht, um langfristig Gewicht zu verlieren. Je nach Alter, Gewicht und Dynamik verbrennt eine Stunde Spazieren rund 350 Kilokalorien.

Schutz vor Diabetes

Kurze Spaziergänge helfen den Blutzucker genauso gut zu kontrollieren wie längere Trainingseinheiten. Ein 15 Minuten langer Walk nach jeder Mahlzeit hält den Insulinspiegel auf einem stabilen Niveau.

Mehr Vitamin D

Wer zu wenig Vitamin D hat, ist anfälliger, krank zu werden. Bewegung an der frischen Luft kann helfen: Wer regelmäßig spaziert, kann Sonne und Vitamin D tanken.

Weniger Krebsrisiko

Regelmäßiges Spazieren vermindert das Risiko, an Krebs zu erkranken. Laut der Studie werden schon bei geringer Aktivität die sogenannten Tumorsuppressorgene aktiv, die helfen, Krebszellen effektiv zu bekämpfen. Nachgewiesen wurde dieser Effekt bei Brust-, Darm- und Lungenkrebs.

Lindert Schmerzen

Schon kurze Spaziergängen können gegen chronische Schmerzen helfen. Sie stärken die Rückenmuskulatur, machen geschmeidiger und bringen den Körper in Form.

Stärkt das Herz

Spazieren trainiert auch den Herzmuskel. Es macht fit, stärkt Durchhaltevermögen und Wohlbefinden.

Hebt die Laune

Wer fit ist, hat auch bessere Laune, denn in Bewegung schüttet der Körper Endorphine aus, die glücklich machen.

Ein Schrittzähler kann motivieren, eine noch weitere Strecke zu gehen. Und wer das Spazieren einmal für sich entdeckt hat, will definitiv mehr davon.

(Sulamith Ehrensperger)

Themen