Unnötige Liebes-Hilfe

17. Januar 2012 15:37; Akt: 19.01.2012 10:01 Print

10 Sex-Tipps, die Sie garantiert NICHT brauchen

Es gibt zahlreiche Erotik-Ratgeber, mit deren Hilfe Sie Ihr Liebesleben aufregender gestalten können. Die folgenden 10 Sex-Tipps zählen allerdings nicht zu diesen, sondern entpuppen sich schnell als Lustkiller. Finger weg!

 (Bild: Fotolia.de)

(Bild: Fotolia.de)

Fehler gesehen?

Außerdem lesenswert:

Nr.1: Haarige Abenteuer

In den 90er Jahren ein wahrer Trend unter den Liebes-Ratgebern, kann man im neuen Jahrtausend nur noch davon abraten: Bunt gefärbte Schambehaarung oder exotische Muster im Intimbereich erregen maximal die Lachmuskeln und gehören der Vergangenheit an.

+++ Umblättern und Anti-Sex-Tipp ernst nehmen +++Nr. 2: Mahlzeit!

Sex mit Lebensmitteln wird in vielen Ratgebern empfohlen, doch Mutti hat es schon immer gewusst: „Essen ist nicht zum Spielen da.“ Honig auf der Brust, Sekt im Bauchnabel, Schlagobers am Gemächt oder die Salat-Gurke als Dildo-Ersatz müssen es wirklich nicht sein. Vibratoren  & Co. sind die geeigneten Hilfsmittel beim Liebesspiel, vom Rest ist allerdings Abstand zu nehmen.

+++ Umblättern und Anti-Sex-Tipp ernst nehmen +++Nr. 3: Lustvolle Wasserspiele

Gegen das Küssen und Schmusen im Wasser ist gar nichts einzuwenden, aber zum Sexeln eignet sich das Nass nicht wirklich. Egal ob im Meer, Pool oder in der Badewanne, das Vergnügen wird zumeist aufgrund der mangelnden Gleiteigenschaften in den Hintergrund gedrängt.

+++ Umblättern und Anti-Sex-Tipp ernst nehmen +++Nr.4: Sex auf Rädern

Das Liebesspiel im Auto hat zweifelsfrei seine Reize (), allerdings sollte dabei stets der Motor abgestellt sein. Sex während des Fahrens ist viel zu gefährlich – nicht nur für das Liebes-Paar, sondern vor allem für unbeteiligte Passanten.

+++ Umblättern und Anti-Sex-Tipp ernst nehmen +++Nr. 5: Kamasutra für Anfänger

Keine Frage, gemeinsam neue Sexstellungen zu entdecken, kann das Liebesleben wieder aufleben lassen. Otto-Normal-Verbraucher sollten aber die Finger vom Kamasutra-Buch lassen. Wer von Haus aus ungelenkig ist oder unter Rückenschmerzen leidet, sollte es mit einfacheren Übungen probieren.

+++ Umblättern und Anti-Sex-Tipp ernst nehmen +++Nr. 6: Rosenkrieg für Romantiker

Auch wenn Schnulzen-Rocker Bon Jovi singt, dass er seine Angebetete in ein Bett voller Rosen legen will, ist das nur für Mega-Romantiker zu empfehlen. Während die meisten Männer den Ausflug in den botanischen Garten nicht genießen können, fragen sich viele Frauen schon während des Sex: „Und wer räumt diese Rosenblätter wieder weg?“

+++ Umblättern und Anti-Sex-Tipp ernst nehmen +++Nr. 7: „Spieleabend“ mit Freunden

Einladungen zum locker-flockigen Sex-Brettspiel bei guten Freunden oder Bekannten sollten Sie als Anti-Swinger dankend ablehnen. Wer nicht derartige Neigungen teilt, fühlt sich zumindest einen Abend lang unwohl.

+++ Umblättern und Anti-Sex-Tipp ernst nehmen +++Nr. 8: Lichtermeer für mehr Lust

Der Teelichterweg zum Bett ist ein altes Romantiker-Motiv – allerdings vollkommen sinnlos, wenig erregend und zudem gefährlich. Wer in seinem Schlafzimmer ein Feuer der Liebe entfachen will, benötigt dafür keine echten Kerzen. Wer auf Feuerwehrmänner steht, kann aber gerne zum Kerzenständer greifen.

+++ Umblättern und Anti-Sex-Tipp ernst nehmen +++Nr. 9: Rollenspiele für Laien

Wenn man kein Schauspieltalent besitzt, dann sind Rollenspiele nur selten erregend. Zumeist gleiten die Dialoge dann ins Lächerliche ab und die Lust ist pfutsch. Für Nachwuchs-George-Clooneys kann  sich ein Rollenspiel dennoch zu einem prickelnden Erlebnis entwickeln.

+++ Umblättern und Anti-Sex-Tipp ernst nehmen +++Nr. 10: Vogelwilde Kitzeleien

Sie wollen Ihr Vorspiel etwas anheizen und wollen dies mit einer Vogelfeder tun? Finger weg! Die sanfte Streicheleinheit entpuppt sich schnell als Folter-Methode – große Kitzelgefahr.

>