Schwer vermittelbare Fälle

01. Februar 2012 15:26; Akt: 02.02.2012 09:31 Print

40 Gründe, weshalb er/sie ewig Single bleibt

Studien belegen, es gibt immer mehr Singles. Doch viele der Alleinstehenden sind das nicht freiwillig. Sie sind ständig auf der Suche - scheinbar ohne Glück. Dabei sind es oft nur Kleinigkeiten, wie zum Beispiel ein außergewöhnliches Hobby oder fragwürdige Lebenseinstellungen, die aus einer Traumfrau oder einem Prinzen einen sogenannten hoffnungslosen Fall machen.

 (Bild: Fotolia.de)

(Bild: Fotolia.de)

Fehler gesehen?

Lebenseinstellungen, die aus einer Traumfrau oder einem Prinzen einen sogenannten „hoffnungslosen Fall“ machen.

Wir haben uns auf die Suche begeben und 40 – nicht ganz ernst gemeinte – Alarmsignale gefunden, die für sein bzw. ihr ewiges Single-Dasein verantwortlich sein können.

ER hält Jogging-Hose und Unterhemd für eine angemessene „Abendkleidung“.

SIE lässt sich von Julia Roberts‘ Kleidungsstil inspirieren – allerdings nur in ihrer Rolle als Prostituierte in „Pretty Woman“.



ER ist mit seiner Spiele-Konsole liiert, verabredet sich mindestens drei Mal in der Woche zu Online-FIFA-Duellen mit Freunden oder zockt die ganze Nacht lang World of Warcraft, nur um ein neues Schwert für seine Nachtelfe zu ergattern.

SIE ist volljährig und schläft in einer Diddl-Maus-Bettwäsche.



ER hat Youporn.com als Startseite in seinem Browser eingerichtet.

SIE bezeichnet ihre drei (!) Katzen als ihre Kinder oder Babys, hat Bilder von ihnen in der Geldbörse und hört nicht auf, über die kleinen Fellknäuel zu quatschen.



ER hält Hygiene für eine überbewertete und lästige Aufgabe und findet Schweißgeruch männlich.

SIE hat sich ihr „Arschgeweih“ bis heute nicht weglasern lassen und findet es noch immer „geil“.



ER findet „Terminator I“ ist der beste Film aller Zeiten.

SIE findet „Titanic“ ist der beste Film aller Zeiten.





ER sagt ausschließlich nach dem Sex „Ich liebe dich“.

SIE schwärmt unentwegt von den tollen Hochzeiten ihrer Freundinnen und tippt dabei ständig auf ihren Ringfinger.



ER bezeichnet Homer Simpson als sein Vorbild – nicht humortechnisch, sondern in jeglicher Hinsicht.

SIE erklärt, dass sie sich schon immer am besten mit Carrie aus „Sex and the City“ identifizieren konnte.



ER hat bereits seinen 30. Geburtstag gefeiert und lebt noch in seinem Kinderzimmer.

SIE sieht am nächsten Morgen ohne Make-up nicht mehr annähernd so aus, wie am Abend zuvor.



ER ist zwar bereits aus dem Elternhaus ausgezogen, seine Wäsche zum Bügeln und Waschen bringt er allerdings immer noch zur Mama.

SIE sammelt Hello-Kitty-Produkte und ist nicht gewillt, damit aufzuhören.



ER hat über dem Bett ein Poster von „Carmen Electra“ hängen.

SIE hat über dem Bett ein Poster von „Johnny Depp“ hängen.



+++ Umblättern, und weitere 20 Gründe entdecken +++

ER merkt sich die Geburtstage aller Spieler seiner Lieblings-Fußballmannschaft, vergisst aber den Freudentag seiner Freundin.

SIE findet Sex in einer Beziehung wird überbewertet.



ER will, dass seine Freundin alles genau so macht, wie es seine Mutter immer getan hat.

SIE ist Veganerin und besteht darauf, dass auch er seine Ernährung umstellt – ihr und der anderen Lebewesen zu Liebe.



ER trinkt nicht nur zu besonderen Anlässen einen über den Durst, sondern bezeichnet „das Saufen“ als seine Lieblingssportart.

SIE stört ihr Damenbärtchen nicht.



ER wünscht sich zum Geburtstag einen „flotten Dreier“ mit der besten Freundin der Partnerin.

SIE telefoniert zwölf Stunden täglich. Davon mindestens sechs Stunden mit ihrer Mutter.



ER gibt seinem primären Geschlechtsorgan kindische Spitznamen.

SIE kichert peinlich berührt, wenn sie an der Cocktail-Bar einen „Sex on the Beach“ bestellt.





ER bezeichnet seine Ex-Freundin als seine beste Freundin.

SIE bezeichnet ihren Ex-Freund als ihren besten Freund.



ER gibt seinen Autos Frauennamen und fährt mit „Cindy“ mindestens einmal die Woche zur Waschstraße.

SIE erklärt schon beim ersten Date, dass sie das Gefühl hat, ihre biologische Uhr ticken zu hören.



ER isst kein Gemüse, weil er es für unmännlich hält.

SIE isst kein rotes Fleisch, weil das gegen irgendeine Hollywood-Diät verstößt.



ER muss regelmäßig zum Zahnarzt, weil ihm wieder einmal „irgendein Typ grundlos“ einen Zahn ausgeschlagen hat.

SIE hat mehr als zehn Stofftiere in ihrem Bett liegen und verabschiedet sich von jedem einzelnen, bevor sie die Wohnung verlässt.



ER zieht den Ballermann-Trip mit seinen Kumpels einem romantischen Thermen-Wochenende zu zweit vor.

SIE braucht im Urlaub einen Extra-Koffer für ihre Schuhe.