Google-Trends-Ranking

12. November 2017 17:28; Akt: 12.11.2017 17:47 Print

Diese Sextoys suchen die Österreicher im Netz

Ein Google-Trend-Ranking zeigt, nach wie viel und nach welchen Sexspielzeugen Österreicher im Internet suchen. Spitzenreiter ist Wien.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eines vorneweg: Die Österreicher suchen im Durchschnitt wesentlich öfter nach Sextoys im Internet als ihre deutschen und Schweizer Nachbarn. Dennoch liegt Zürich im Vergleich der größten Städte des jeweiligen Landes vor Berlin und Wien an der Spitze. Dies geht aus einer Google-Trends-Analyse des E-Commerce-Portals Black-Friday.sale hervor.

Umfrage
Welches ist Ihr Lieblings-Sextoy?
15 %
34 %
10 %
6 %
8 %
27 %
Insgesamt 253 Teilnehmer

Laut der Erhebung ist der Dildo jenes Sextoy, nach dem die Österreicher am meisten suchen, gefolgt vom Vibrator und den Liebeskugeln. Der Suchbegriff Dildo macht 23,57 Prozent des Suchvolumens der 20 verglichenen Schlagworte in Österreich aus, Vibrator 15,72 Prozent und Liebeskugeln 10,48 Prozent. Auf den beiden letzten Rängen liegen der Strap-on-Dildo mit 0,41 Prozent und der G-Punkt-Vibrator mit 0,32 Prozent.

Wien ist Spitzenreiter

Wirft man einen Blick auf die Daten der verschiedenen Städte, wird ersichtlich, dass die Wiener mit Abstand am meisten nach Sextoys im Internet suchen. Auf Rang 2 befindet sich Graz, Rang 3 belegt Linz. Das Treppchen verfehlt hat Salzburg. Rang 5 belegt Innsbruck, gefolgt von Klagenfurt und Villach.

(jen)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.