Arzt fassunglos

24. August 2018 20:42; Akt: 24.08.2018 20:42 Print

Paar will Baby, doch Sex lief vier Jahre lang "falsch"

Ein verheiratetes Paar gab beim Arzt an, seit vier Jahren trotz regelmäßigem Sex kein Kind empfangen zu können. Was dann folgte, macht fassungslos.

Sowohl Arzt, als auch das Paar waren geschockt. (Bild: iStock/Symbolbild)

Sowohl Arzt, als auch das Paar waren geschockt. (Bild: iStock/Symbolbild)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 26-Jährige und die 24-Jährige aus der Stadt Bijie im Westen der chinesischen Provinz Guizhou sind landesweit das Gesprächsthema. Sie wandten sich an einen Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, um aufzuklären, warum sie seit vier Jahren vergeblich versuchen, ein Kind zu zeugen. Heraus kam ein schockierender Grund, sowohl für den Arzt, als auch für das Paar.

Umfrage
Von wem oder wie wurden Sie aufgeklärt?
6 %
2 %
0 %
9 %
1 %
7 %
11 %
15 %
15 %
34 %
Insgesamt 2448 Teilnehmer

Beim Patientengespräch erklärte die 24-Jährige, sie habe regelmäßig Sex, allerdings sei der Akt "jedes Mal schmerzhaft". Sie habe ihn allerdings erduldet, weil ihr Kinderwunsch so groß sei. Der Arzt glaubte erst an eine Geschlechtskrankheit, aber die Untersuchung zeigte überraschenderweise, dass die Frau noch Jungfrau war. Allerdings fand der Arzt "andere Spuren", die zeigten, was die Frau schließlich bestätigte: das Paar hatte die vergangenen vier Jahre ausschließlich Analsex gehabt.

Mittlerweile hat es geklappt

Wie sich herausstellte, war das Paar nie sexuell aufgeklärt geworden. Behandlung war keine nötig, der Arzt gab dem Paar ein Aufklärungsbuch mit nach Hause. Offenbar führte dies nun zum gewünschten Erfolg: das Paar schrieb in einem Brief an den Arzt, dass es mit der Zeugung nun geklappt hatte und die Frau schwanger sei. "Paare, denen solch grundlegendes Wissen fehlt, sind eine absolute Seltenheit", wird der mittlerweile pensionierte Arzt von chinesischen Medien zitiert.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mia am 24.08.2018 20:53 Report Diesen Beitrag melden

    Seit langem

    nicht mehr so köstlich gelacht.

  • Oma am 24.08.2018 21:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oma

    Bumm !!!! Schlimm!!!! Kein Kommentar !!!! Früher wurden die Frauen schwanger, weil sie nicht aufgeklärt waren!!!!

    einklappen einklappen
  • schurkraid am 24.08.2018 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aha

    ok nicht aufgeklärt ... aber man kommt natürlich dann drauf das hinten rein richtig sei?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sonja am 03.09.2018 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Darauf gibts

    Darauf gibts nur eine Antwort: die Beiden sind ja nicht mehr Jung aber in ihrem Alter unfassbar Blöd, besser sie bekommen keinen Nachwuchs denn solche Leute sollten sich nicht vermehren !

  • Babsi am 29.08.2018 15:22 Report Diesen Beitrag melden

    Aufklärung

    Na da könnte unsere Goldstücke Aufklärungsarbeit leisten, dumm nur, dass China keine Schutzsuchenden aufnimmt.

  • Jack Bauer am 29.08.2018 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    Auch die Pille hat nur 99%

    Jaja die sicherste Verhütung ist Analsex:

  • Schokostecher am 29.08.2018 08:56 Report Diesen Beitrag melden

    XXXXXXX

    Dafür hatten sie die analen Freuden ausgiebeig gekostet.

  • Dr. Pimpferlzupfer am 26.08.2018 12:03 Report Diesen Beitrag melden

    Die verpixelten

    P0rn0filme der Asiaten sind das Problem. Da kann man nicht erkennen wo es lang geht. :-)

    • kavin am 26.08.2018 17:27 Report Diesen Beitrag melden

      werden wir präziser ...

      -Werden wir mal etwas "präziser" .... das ist in Fernostasien - China passiert. und es ist nicht "under-cover" (Verhüllung) passiert wie im Mittleren Osten. ;)

    einklappen einklappen