Wissen

14. Februar 2018 07:15; Akt: 13.02.2018 15:36 Print

Woher kommt der Valentinstag eigentlich?

Ob Name, Datum oder Geschenke - wir liefern die Antworten auf fast alle Fragen rund um den Valentinstag.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ist der Valentinstag nun eine Erfindung der Floristen oder gibt es doch einen romantischeren Hintergrund? Tatsache ist, dass sie bisland doch sehr erfolgreich nutzen und jährlich an diesem Tag ihre Umsätze steigern.

Woher kommt der Brauch wirklich, was hat es mit diesem Datum und seinem Namen auf sich und wieso beschenken wir unsere Liebsten?

Angeblich traute der heilige Valentin, Bischof von Terni in Umbrien, zu seinen Lebzeiten mehrere Liebespaare, und schenkte ihnen Blumen aus seinem eigenen Garten. Durch die Trauung von Soldaten und anderen Staatsdienern widersetzte er sich dem kaiserlichen Befehl. So kam es am 14. Februar 269 zu seiner Hinrichtung.

Diese geschichtlichen Ereignisse gelten bis heute als eine Erklärung für die Bekanntheit des Valentinstages.

(kiky)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ori am 14.02.2018 09:02 Report Diesen Beitrag melden

    Ori

    Oder ist es einfach wieder ein neuer Geldmache Tag der Unternehmen der aus Amerika eingeschleppt worden ist?? Warum schenkt man seinen Liebsten mal nicht einfach so was??

  • Hufluf am 17.02.2018 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    Lieber Zeit schenken

    Interessante Hintergrundgeschichte, allerdings zweifle ich daran, dass das alleine ausschlaggebend für den Valentinstag ist, wie wir ihn heute feiern. Ich verschenke zum Valentinstag keine Blumen oder Schoko, gerne aber gemeinsame Zeit. Ich war mit meiner Freundin in Linz. Wir sind in mehrere Museen gegangen und waren sowohl am Valentinstag als auch den Tag darauf schön Abendessen. Ich finde, gemeinsame Erfahrungen und Erlebnisse, wie der Besuch der K.uK. Bäckerei, wo man den Konditoren zusehen und dann Linzer Torte probieren kann, sind noch schöner als Rosen.

  • Toll Troll am 16.02.2018 20:54 Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Der Valentinstag kommt jedes Jahr. So wie Weihnacht, Ostern, Muttertag, Vatertag, ...... aber der 29. Februar kommt erst 2020

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hufluf am 17.02.2018 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    Lieber Zeit schenken

    Interessante Hintergrundgeschichte, allerdings zweifle ich daran, dass das alleine ausschlaggebend für den Valentinstag ist, wie wir ihn heute feiern. Ich verschenke zum Valentinstag keine Blumen oder Schoko, gerne aber gemeinsame Zeit. Ich war mit meiner Freundin in Linz. Wir sind in mehrere Museen gegangen und waren sowohl am Valentinstag als auch den Tag darauf schön Abendessen. Ich finde, gemeinsame Erfahrungen und Erlebnisse, wie der Besuch der K.uK. Bäckerei, wo man den Konditoren zusehen und dann Linzer Torte probieren kann, sind noch schöner als Rosen.

  • Toll Troll am 16.02.2018 20:54 Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Der Valentinstag kommt jedes Jahr. So wie Weihnacht, Ostern, Muttertag, Vatertag, ...... aber der 29. Februar kommt erst 2020

  • Ori am 14.02.2018 09:02 Report Diesen Beitrag melden

    Ori

    Oder ist es einfach wieder ein neuer Geldmache Tag der Unternehmen der aus Amerika eingeschleppt worden ist?? Warum schenkt man seinen Liebsten mal nicht einfach so was??