Test VW Up

19. Oktober 2011 18:09; Akt: 12.11.2012 11:59 Print

16 Menschen im Mini-Volkswagen

Die Mitarbeiter der Volkswagen-Kommunikation haben einen inoffiziellen Weltrekord-Versuch mit dem Up unternommen. Dabei haben in dem Viersitzer insgesamt 15 Frauen und ein Mann Platz gefunden.

Fehler gesehen?

Zwei in den Kofferraum, eine auf dem Armaturenbrett, sieben auf die Rücksitzbank, vier auf die Vordersitze, zwei in den Fußraum, Heckklappe und Türen zu. Fenster schließen. Damit befanden sich 16 Leute im neuen Up.

Mit 3,54 Metern Länge und 1,64 Metern Breite gehört der Up zu den kleinsten viersitzigen Autos. Nach seiner Markteinführung am 2. Dezember 2011 kann jeder seinen eigenen Rekord mit ihm aufstellen.

Heute.at/Auto-Medienportal

>