Wie für Batman gemacht

21. August 2012 12:33; Akt: 21.08.2012 12:42 Print

Einzelstück: McLaren X-1 Concept

Mit dem McLaren X-1 Concept hat der englische Sportwagenhersteller in Pebble Beach einen ganz besonderen Sportwagen gezeigt.

storybild

(Bild: McLaren)

Fehler gesehen?

Der McLaren X-1 Concept ist auf Wunsch eines Kunden entstanden und nur für diesen angefertigt worden. Die Aufgabe für McLaren war es, ein Fahrzeug zu bauen, welches einzigartig ist, jedoch noch typische Designmerkmale der Marke beinhaltet.

Die McLaren-Designer haben sich dabei gleich von mehreren automobilen Raritäten wie etwa dem 1961 Facel Vega, dem 1953 Chrysler D´Elegance Ghia, dem 1959 Buick Electra, dem 1939 Mercedes 540k oder dem 1971 Citroen SM inspirieren lassen und daraufhin den X-1 Concept erschaffen.

Mit seinem futuristischen Design, der schwarzen Lackierung und den Flügeltüren könnte der McLaren X-1 Concept durchaus auch als nächstes Auto für Batman durchgehen, wir aber wohl eher in der Garage eines Millionärs seine Tage fristen.Der X-1 Concept wirkt dabei von jeder Seite spektakulär. Ein ganz besonderer Eye-Catcher ist dabei die Seitenlinie, bei der die hinteren Radläufe verkleidet sind.

Im Innenraum zeigst sich das automobile Kunstwerk dann nahe am Serienfahrzeug, dem McLaren 12C. Als Kontrastfarbe zu Schwarz wurde Rot gewählt. Auch wenn wir den X-1 Concept sicher nicht auf normalen Straßen sehen werden, in Pebble Beach war er einer der Hingucker in diesem Jahr.

Stefan Gruber,