Cops testen Verfolgungsjagden

25. November 2011 14:29; Akt: 25.11.2011 14:54 Print

Ford-Modelle überzeugen beim Polizeitest

Bei den jährlichen großen Tests von Polizeifahrzeugen in Los Angeles konnten die Ford-Modelle ihre Qualitäten fürs Verfolgen und Abfangen beweisen.

Fehler gesehen?

Die Testfahrer des Los Angeles County Sheriff’s Department und des Los Angeles Police Departments fanden sie überzeugend beim Beschleunigen, Bremsen, Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten und in Stadtstraßen. Sollten sie etwa nicht mehr so stark übersteuern, wie wir das aus dem amerikanischen Krimis kennen?

Gesucht wurden die Nachfolger für den klassischen Ford Crown Victoria Police Interceptor mit seiner großen Länge und dem kleinen Innenraum. Es tut sich offensichtlich etwas. So bietet Ford auch kürzere Fahrzeuge im Kombi-Format für den Einsatz bei Verfolgungsjagden an. Und schon länger als in Europa müssen Fahrzeuge in den USA mit ESP ausgestattet sein, was uns in Zukunft eigentlich die spektakulären Drifts in Krimis kosten müsste.

Schnellstes Exemplar beim Test war übrigens ein Ford mit Allradantrieb und dem 3,5-Liter-Ecoboost-Motor. Auch dieses Fahrzeug hatte einen Praxistest zu absolvieren. Star der Veranstaltung war ein getarnter Polizei-Ford, der kürzlich auch schon auf der Sema-Show in Las Vegas zu sehen war. Unter dem üblichen und damit unauffälligen Ford-Blech hat es viel zu bieten, was den Cops Fahrspaß im Dienst versprechen dürfte.

Heute.at/Auto-Medienportal