Picasso Nachfolger

13. Juni 2017 09:42; Akt: 13.06.2017 09:46 Print

Der neue Citroen C3 Aircross kommt im Herbst

Citroen setzt mit der Präsentation des C3 Aircross seine SUV-Offensive fort, wir verraten erste Details.

Bildstrecke im Grossformat »

Citroen C3 Aircross

Fehler gesehen?

Mit dem C3 Aircross bringt Citroen einen Nachfolger des C3 Picasso auf den Markt. Statt Van lautet das Motto nun SUV, wobei der neue C3 Aircross auch die alten C3 Picasso Käufer ansprechen soll.

Auf einer Länge von 415 cm soll der neue C3 Aircross nämlich jede Menge Platz bieten. Dank einer verschiebbaren Rücksitzbank kann man dabei das Kofferraumvolumen variieren.

Je nach Position stehen 410 bis 520 Liter Stauraum zur Verfügung. Zudem soll es viele praktische Ablagen im Innenraum geben.

Das Cockpitdesign kennt man vom C3, auch der C3 Aircross wird daher über einen praktischen 7“ Touchscreen zur Bedienung vieler Funktionen verfügen.

Der C3 Aircross soll aber auch viel Raum für Individualisierung bieten, neben acht Karosseriefarben, vier Dachfarben und vier Style-Paketen stehen auch vier verschiedene Ambiente für den Innenraum zur Wahl.

Als Motorisierung kommen der PureTech 82, der PureTech 110, der PureTech 130 und der BlueHDi mit 100 PS oder 120 PS zum Einsatz.

Wie schon bei anderen Modellen aus den PSA-Konzern sorgt auch beim C3 Aircross statt dem Allradantrieb die Grip Control für perfekte Traktion bei jeder Witterung.

Beim Thema Sicherheit können die Kunden auf ein Acitve Safety Brake-System, den AFIL-Spurassistent, den Park Assist und einen Fernlichtassistenten vertrauen.

Erhältlich ist das kleine Multitalent von Citroen ab Herbst 2017.

Stefan Gruber, autoguru.at

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(sg)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.