Sportlich wie nie

26. Februar 2018 09:56; Akt: 26.02.2018 10:15 Print

Der neue Peugeot 508 wird zur Sportlimousine

Aus dem braven Peugeot 508 wird jetzt eine luxuriöse Sportlimousine, erhältlich ist er ab Oktober.

Bildstrecke im Grossformat »

Der neue Peugeot 508

Zum Thema
Fehler gesehen?

Peugeot hat jetzt die zweite Generation des 508 präsentiert. Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue Peugeot 508 aber deutlich dynamischer geworden.

Er soll vor allem gegen Audi A5 Sportback und BMW 4er Gran Coupé antreten. Die bullige Frontpartie, die Coupé-artige Linienführung und rahmenlose Scheiben unterstreichen den sportlichen Anspruch des neuen Peugeot 508.

Der neue 508er ist auch kürzer als der Vorgänger, soll aber dennoch viel Platz für Passagiere und Gepäck bieten.

Das Kofferraumvolumen liegt bei 487 Liter. Einen sehr sportlichen Touch vermittelt auch der Innenraum, der das neue i-Cockpit mit kleinem Lenkrad und hoch gestellten 12,3“ Digitaltacho bekommt.

Je nach Ausstattung gibt es auch ein 8“ bis 10“ großes Touchscreen in der Mittelkonsole, der dynamischen Limousine.
Neue Assistenzsysteme sorgen für mehr Sicherheit und Komfort, so gibt es einen adaptiven Tempomat mit Stop&Go-Funktion und sogar in Night Vision-System.

Bei den Motoren kann man zwischen neuen 1,6 Liter PureTech-Aggregaten mit 180 PS oder 225 PS, dem neuen 1,5 Liter BlueHDI mit 130 PS oder 2,0 Liter BlueHDI-Triebwerken mit 160 PS oder 180 PS wählen.

Bis auf den Basis-Diesel sind alle Motoren mit einer 8-Gang-Automatik kombiniert, der schwächste Diesel bekommt diese auf Wunsch.

Erhältlich ist der neue Peugeot 508 ab Oktober 2018, im Jahr 2019 soll auch eine Hybrid-Version an den Start gehen.

Stefan Gruber, autoguru.at

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(sg)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.