Ab März erhältlich

12. Januar 2018 11:53; Akt: 12.01.2018 12:12 Print

Frischer Look für Mini 3-Türer, 5-Türer und Cabrio

Für das Modelljahr 2018 frischt Mini den 3-Türer, 5-Türer und das Cabrio auf.

Bildstrecke im Grossformat »

Mini 3- Türer und Cabrio

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ab März 2018 bietet Mini den 3-Türer, 5-Türer und das Cabrio in neuem Look und verfeinert Technik an.

Mini startet gleich mit drei frisch gelifteten Modellen ins Jahr 2018. Mini 3-Türer, Mini 5-Türer und Mini Cabrio werden optisch aufgefrischt und bekommen kleine technische Updates.

Zu erkennen ist der neue Modelljahrgang vor allem an der geänderten Frontpartie, für die es jetzt auch LED-Scheinwerfer mit Matrix-Funktion gibt.

Am Heck erkennt man die kleinen Mini-Modelle an LED-Rückleuchten im Union-Jack-Design, zusätzlich gibt es noch weitere kleine Detailänderungen.

Der Innenraum soll zudem noch mehr Individualisierungsmöglichkeiten bieten und kann mit neuen Interieuroberflächen aufwarten.

Abgerundet werden die Änderungen durch ein neues Multifunktionslenkrad und der neuesten Generation an Infotainmentsystemen.

Bei 3- und 5-Türer reicht das Motorenspektrum von 75 PS bis 192 PS, das Cabrio ist mit Benzinmotoren von 102 PS bis 192 PS erhältlich.

Als günstigstes Modell startet der 3-Türer bei 18.900,- Euro, für den 5-Türer sind 19.900,- Euro fällig. Das billigste Cabrio startet bei 24.600,- Euro. Alle drei Modelle sind ab März 2018 verfügbar.

Stefan Gruber, autoguru.at

(sg)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ennio P am 14.01.2018 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mini

    Wenn der Mini ein anderes Armaturenbrett ohne der runden Plätschen in der Mitte bekommt, würde ich mir sofort einen kaufen. Vor vielen Jahren hatte Innocenti in Italien einen Mini in Lizenz gebaut der ein hübsches Armaturenbrett sogar mit Holzeinlage hatte. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ennio P am 14.01.2018 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mini

    Wenn der Mini ein anderes Armaturenbrett ohne der runden Plätschen in der Mitte bekommt, würde ich mir sofort einen kaufen. Vor vielen Jahren hatte Innocenti in Italien einen Mini in Lizenz gebaut der ein hübsches Armaturenbrett sogar mit Holzeinlage hatte. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.