Luxus-SUV

15. Dezember 2017 09:44; Akt: 15.12.2017 09:48 Print

Neuer Infiniti QX50 kommt mit variabler Verdichtung

Infiniti hat jetzt mit dem QX50 einen neuen SUV präsentiert, der 2018 auch zu uns kommen wird.

Bildstrecke im Grossformat »

Der neue Infiniti QX50

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem QX50 hat Infiniti jetzt einen Nachfolger des EX präsentiert, der mit moderner Technik und Optik neue Kunden ansprechen soll.

Erstmals kommt in einem Fahrzeug dieser Klasse ein Motor mit variabler Verdichtung zum Einsatz, der 2,0 Liter VC-Turbo verfügt über 272 PS (200 kW).

Damit soll der 4-Zylinder noch mehr Fahrspaß als der bisherige 6-Zylinder bieten, dabei aber deutlich sparsamer sein.

In Amerika ist der QX50 mit Front- oder Allradantrieb erhältlich, für den Sprint von 0 auf 60 MPH (0 auf 96 km/h) vergehen beim Allradler nur 6,3 Sekunden, der QX50 mit Frontantrieb benötigt für die gleiche Aufgabe 6,7 Sekunden.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei beiden Modellen bei 230 km/h, die Schaltung erfolgt über ein stufenloses CVT-Getriebe.

Der Innenraum zeigt sich sehr luxuriös und die Armaturenlandschaft ist vom Q50 bekannt. Natürlich verfügt der QX50 auch über alle relevanten Sicherheitssysteme, wie dem ProPilot-Assist, der ein autonomes Fahren im Stau ermöglicht.

Infiniti hat noch keinen Preis für den QX 50 verraten, der Marktstart in Österreich wird in der zweiten Jahreshälfte 2018 efolgen.

Stefan Gruber, autoguru.at

(sg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.