Groß, mächtig, imposant

20. Juli 2012 08:01; Akt: 20.07.2012 08:33 Print

Das sind die höchsten Statuen der Welt

Seit Jahrtausenden errichtet die Menschheit Statuen, um an große Persönlichkeiten, Götter oder Herrscher zu erinnern. Sie erreichen teilweise Höhen über hundert Meter und sind damit ein echter Blickfang und haben magnetische Anziehung auf Touristen. "Heute.at" zeigt die 15 höchsten Statuen der Welt.

Fehler gesehen?

Seit Jahrtausenden errichtet die Menschheit Statuen, um an große Persönlichkeiten, Götter oder Herrscher zu erinnern. Sie erreichen teilweise Höhen über hundert Meter und sind damit ein echter Blickfang und haben magnetische Anziehung auf Touristen. "Heute.at" zeigt die 15 höchsten Statuen der Welt.

In China stehen die höchsten Statuen der Welt. Mit dem Spring Temple Buddha in Lushan stellt die Volksrepublik nicht nur die höchste Statue mit einer Gesamthöhe von 153 Metern (zum Vergleich: der Südturm des Stephandsdoms ist 136,4 Meter hoch), sondern ist mit insgesamt fünf Bauwerken in den Top-5 vertreten. Zweimal davon wird ein Buddha dargestellt, zweimal eine Guanyin, ein gottähnliches Wesen.

In Asien haben große Statuen generell Tradition. Drei der 15 höchsten Monumente dieser Art stehen in Japan, darunter eine Darstellung Buddhas und zwei Darstellungen Kannons, die der chinesischen Guanyin entspricht. Myanmar und Thailand sind je einmal vertreten. Die wohl bekannteste, wenn auch nicht größte Statue der Welt, ist wohl die Freiheitsstatue in New York (92,9 Meter), die ein Geschenk Frankreichs war und 1886 eingeweiht wurde.

Christus-Statue von Rio kleiner als gedacht

Viele andere prominente Statuen fehlen in der Liste, weil es ihnen schlicht und einfach an Höhe fehlt. So zum Beispiel das Monumento Cristo Redentor, die Christus-Statue von Rio de Janeiro, von der 1999 Basejumper und Abenteurer Felix Baumgartner sprang. Sie wirkt sehr imposant, da sie auf dem Berg Corcovado über der Stadt thront, ist aber samt Sockel nur 38 Meter hoch. Auch die "Große" Sphinx von Gizeh ist mit 20 Metern viel zu klein, um mit den höchsten Statuen mithalten zu können.