Bulgari Resort Dubai

07. Dezember 2017 05:35; Akt: 06.12.2017 15:40 Print

Bulgaris neues Luxus-Resort mit Privatstrand

Das Hotel bietet 101 Zimmer und Suiten, 20 Villen mit privatem Swimmingpool und Bulgari's weltweit ersten Marina & Yacht Club.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lange hat es gedauert: Nach Mailand, London, Bali und Peking eröffente das italenische Luxushaus jetzt sein fünftes Luxushotel - in Dubai.

In dem Emirat der Superlative hat das luxuriöse Bulgari Resort Dubai rechtzeitig vor der Expo 2018 auf der Insel "Jumeira Bay Island" seinen Platz und privaten Abschnitt am sichelförmigen Strand gefunden.

Luxus über Luxus

Die künstlich angelegte Insel "Jumeira Bay Island" ist wie ein Seepferdchen geformt und über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Damit genießen die Gäste des Resorts nicht nur die Ruhe und Abgeschiedenheit einer Insel mit Privatstrand, sondern sind zugleich nur wenige Fahrminuten von Downtown Dubai mit dem Burj Khalifa und der Dubai Mall entfernt.

Wie alle Bulgari Hotels & Resorts wurde auch das Bulgari Resort Dubai von dem renommierten, italienischen Architekturbüro Antonio Citterio Patricia Viel gestaltet. Das Design besticht durch seine einzigartige Verbindung aus zeitgenössischem, italienischem Design mit arabischen Elementen.

Die 101 Zimmer und Suiten im Haupthaus sowie die 20 Villen mit privatem Swimmingpool und direktem Strandzugang zeichnen sich durch maßgefertigte Einrichtungsgegenstände, hochwertige Materialien und Designer-Möbel von Marken wie Maxalto, Flos und B&B aus. Alle Zimmer und Suiten verfügen über eine traumhafte Aussicht über den Arabischen Golf bzw. die beindruckende Skyline von Dubai.

Sechs Restaurants und Bars sorgen für kulinarische Hochgenüsse, während der großzügig angelegte "Bulgari Spa" mit Indoor Pool zum Relaxen einlädt.

Eigene Marina

Neben dem Hotel und den Villas umfasst das Resort auch noch sechs Gebäude mit insgesamt 173 Appartements, 15 private Residenzen, einen Beach Club sowie Bulgari's weltweit ersten Marina & Yacht Club.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Christine Scharfetter)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.