Tipps für Passagiere

18. August 2018 08:21; Akt: 18.08.2018 08:21 Print

Streik am Flughafen: Was kann ich tun?

An wen sich Betroffene wenden können und welche Rechte Sie bei einem Streik haben, erfahren Sie hier.

Was tun bei einem Flugausfall? (Bild: picturedesk.com)

Was tun bei einem Flugausfall? (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn das Flug(hafen)personal streikt, kann das zu einem Flugausfall oder zumindest massiven Verzögerungen führen. Damit Sie bzw. Ihr Urlaub nicht unter dem Streik leiden müssen, gibt es hier einige Ratschläge von Skyscanner.

Umfrage
Welche Flugverspätungen haben Sie selbst schon erlebt?
36 %
36 %
11 %
7 %
10 %
Insgesamt 44 Teilnehmer

An wen kann ich mich wenden?
Im Falle eines Streiks oder auch bei wetterbedingten Störungen und anderen Flugausfällen ist immer als Erstes die Fluggesellschaft bzw. der Reiseveranstalter der Ansprechpartner. Auch der betroffene Flughafen stellt auf seiner Website alle erforderlichen Informationen über die aktuellen An- und Abflugzeiten zur Verfügung.

Welche Ansprüche habe ich bei einer Flugverspätung?
Laut EU-Richtlinie 261/2004 haben Passagiere bei einer zweistündigen Verspätung auf einer Strecke von bis zu 1.500 Kilometern Anspruch auf zwei Telefonate, Essen, Getränke und, falls erforderlich, auf eine Hotelübernachtung. Bei Flügen von 1.500 bis 3.500 Kilometern erhalten Fluggäste diese Leistungen nach drei Stunden und bei einer Flugstrecke ab 3.500 Kilometer erst nach vier Stunden.

Ist der Flug fünf Stunden oder länger verspätet, so können Fluggäste den Flug stornieren und eine Erstattung des Flugpreises verlangen.

Wie sieht es mit einer Entschädigung aus?
Wird der Flug aufgrund eines Streiks annulliert oder kommt es zu einer Verspätung, wird dies von den Airlines als ein "außergewöhnlicher Umstand" gewertet, und eine Entschädigung gibt es somit nicht – es sei denn, der Streik war vorhersehbar.

Beispielsweise wurde in einem Streitfall zwischen einer deutschen Fluggesellschaft und einer deutschen Gewerkschaft zugunsten der Fluggäste entschieden, da dieser Flugausfall als ein "äußerer Umstand" eingestuft wurde, und somit das Risiko von der Fluggesellschaft zu tragen ist.

Als Grundsatz gilt, dass Fluggäste bei einer Verspätung von mindestens drei Stunden Anspruch auf eine Entschädigung von bis zu 600 Euro haben. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Annullierung, Stornierung, Überbuchung oder eine reine Verspätung handelt, nur darf es eben kein außergewöhnlicher Umstand sein.

Gut zu wissen
Sich selbst mit der Fluggesellschaft auseinanderzusetzen ist nicht immer einfach. Aus diesem Grund haben sich inzwischen viele (Online-)Unternehmen darauf spezialisiert, Passagieren bei der Erstattung ihres Fluges zu helfen.

Lesen Sie hier: Das sind die häufigsten Fehler bei der Flugbuchung >>>

So finden Sie günstige Flüge:
10 Tipps, um günstige Flüge zu finden

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ManuJanu am 06.09.2018 21:59 Report Diesen Beitrag melden

    Nie mehr Vueling

    Mein Flug von Rom nach Wien wurde aufgrund von technischen Problemen gestrichen. Die zuständige Fluggesellschaft Vueling möchte jedoch keinen Cent bezahlen, obwohl wir über 12 Stunden am Flughafen ausharren mussten. Trotz ettlichen Diskussionen, geht Vueling nicht einmal auf unsere Beschwerde bzw. auf die E-Mails ein. Sie schreiben einfach eine Standard-Antwort. Ich finde es für eine Frechheit.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • ManuJanu am 06.09.2018 21:59 Report Diesen Beitrag melden

    Nie mehr Vueling

    Mein Flug von Rom nach Wien wurde aufgrund von technischen Problemen gestrichen. Die zuständige Fluggesellschaft Vueling möchte jedoch keinen Cent bezahlen, obwohl wir über 12 Stunden am Flughafen ausharren mussten. Trotz ettlichen Diskussionen, geht Vueling nicht einmal auf unsere Beschwerde bzw. auf die E-Mails ein. Sie schreiben einfach eine Standard-Antwort. Ich finde es für eine Frechheit.