Ein Natur-Highlight!

19. Mai 2017 09:29; Akt: 19.05.2017 12:12 Print

Sommer-Kreuzfahrt ins Land der Wikinger

Erleben Sie norwegischen Fjorde, Wasserfälle, Gletscher und historische Städte vom Traumschiff aus. Eine Woche Costa-Kreuzfahrt bereits um 899 €.

Spektakel Geirangerfjord: Eine Woche Kreuzfahrt mit Flug um 899 Euro. (Bild: Costa Kreuzfahrten)

Spektakel Geirangerfjord: Eine Woche Kreuzfahrt mit Flug um 899 Euro. (Bild: Costa Kreuzfahrten)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Anblick des Geirangerfjorsds vom Schiff ist ein Naturschauspiel. Der 1.500 Meter steil ins Meer abfallende Fjord sieht wie ein Berg aus – und ist der schönste Fjord der Welt. Sieben Wasserfälle stürzen von den Klippen hinab ins Meer.

Naturwunder ganz nah

Dieses Naturwunder ist nicht das einzige Highlight der Reise. Das Schiff, die Costa Favolosa (290 m lang, 1.508 Kabinen) ist ein "Märchenschloss" auf hoher See: Fünf Restaurants, 13 Bars, ein Wellnessbereich samt Fitnesscenter über 6.000 m² und zwei Decks, vier Swimmingpools, Wasserrutschen, ein Jogging-Parcous im Freien, ein Kasino und eine Diskothek lassen keinen Wunsch der Gäste offen.

Die Anreise erfolgt mit Flug nonstop von Wien nach Rostock. Kinder bis 17,9 Jahre sind auf der Kreuzfahrt gratis – nur der Flug wird gezahlt. 32 % vom Katalogpreis sparen Sie mit AllesReise.at. Eine Woche Kreuzfahrt inklusive Vollpension, Flug und Transfers um 899 €.

Hier geht es zur Kreuzfahrt durch Norwegen: AllesReise.at

Die besten Kreuzfahrtschiffe der Welt

Der britische Kreuzfahrtspezialist Douglas Ward hat für den "Berlitz Cruising & Cruise Ships Guide 2017" insgesamt 285 Passagierschiffe in verschiedenen Kategorien, aufgeteilt nach ihrer Größe, beurteit. Genauer unter die Lupe genommen wurden dabei die Einrichtung der Kabinen und Räumlichkeiten, die Show- und Unterhaltungsprogramme an Bord sowie Küche und Service. Und das sind die Top 5 in der Kategorie "Große Kreuzfahrtschiffe (2501 bis 6500 Passagiere)":

Die besten Kreuzfahrtschiffe der Welt 2017

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.