Heftiger Widerstand

20. April 2017 08:33; Akt: 20.04.2017 09:13 Print

USA wollen Passwörter: Österreicher stinksauer

Die USA überlegen, Reisenden künftig Passwörter in sozialen Netzwerken abzuknöpfen. Was denken Österreicher darüber?

storybild

Müssen in die USA Einreisende bald ihre Facebook-Passwörter bekanntgeben? (Bild: Reuters/Joshua Roberts)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Donald Trumps Machtübernahme bläst Besuchern der USA ein eiskalter Wind entgegen. Nach einem Vorstoß des Heimatschutzministeriums im Februar überlegt nun offenbar auch die US-Regierung ernsthaft die Handys von Einreisenden zu überprüfen und Passwörter für soziale Netzwerke zu verlangen. Das berichtete das "Wall Street Journal" am Dienstag.

Umfrage
Würden Sie den USA Ihr Facebook-Passwort überlassen?

Wie würden Österreicher damit umgehen? Mit dieser Frage hat sich die Reisesuchmaschine Checkfelix in einer Umfrage auseinandergesetzt.

Für drei Viertel der Österreicher inakzeptabel

74 Prozent der befragten Österreicher würden die sensiblen Daten nicht preisgeben wollen. Für zwei Drittel wäre das als erheblicher Eingriff in die Privatsphäre zu werten. 17 Prozent der Befragten gaben an, dass sie ihre Passwörter trotz eines schlechten Gefühls offenlegen würden, wenn es Vorschrift ist.

Was sind die konkreten Befürchtungen der Reisenden? Jeder Zweite glaubt, dass Fremde ihre Profile nutzen könnten.

Jeder Zweite kann sich USA-Verzicht vorstellen

Vier von fünf Befragten würden eine Reise in die USA für weniger wahrscheinlich halten, wenn die Regelung in Kraft tritt. 48 Prozent würden unter Umständen sogar ganz auf einen Urlaub im Land der einst unbegrenzten Möglichkeiten verzichten.

"Das Image der USA als Reiseziel leidet derzeit unter den von Präsident Trump verhängten Einreiseverboten. Unsere Umfrage zeigt, dass eine weitere Verschärfung der Einreisebestimmungen, wie etwa die Offenlegung aller Social Media-Accounts inklusive Passwörter, einen negativen Einfluss auf die Reisebereitschaft der Österreicher und somit auf die Tourismusbranche in den USA hätte", so John-Lee Saez, Regional Director bei checkfelix.

(aj)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • urgelmurgel am 20.04.2017 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    USA - Nein Danke.....

    Die könnten mich kreuzweise. Da fliege ich mit dem nächsten Flieger zurück oder wo anders hin. Abgesehen davon, wer will die Amis schon, oder gar das Land besuchen bei solchen eingriffen in die Privatsphäre ?

  • WolfgangHeute am 20.04.2017 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    USA wollen Passörter?

    Wäre es ein Grund für ein Einreiseverbot, wenn man kein Facebookpasswort hat?

    einklappen einklappen
  • Kuma am 20.04.2017 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die spinnen die amis

    in namen des Terrorbekempfung Passwörter von Urlaubern zu verlangen geht mir zu weit!!! wenn sie die passwörter haben können sie jeden menschen rund um die uhr bespiezeln!! Und wer garantiert das es kein missbrauch gibt? und die Einstellung: ich hab nix zu verbergen darum ist es ok , ist ganz falsch ! was würde dann als nächstes kommen??

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dodo2340 am 23.04.2017 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Social Media Account - keine Einreise?

    Und was tut man, wenn man gar keinen Social Media Account hat? Darf man dann nicht einreisen, weil sich die Amis nicht vorstellen können, dass es so etwas tatsächlich gibt?

  • Hans am 22.04.2017 18:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ja sicher

    Hier mein Passwort: Fuck You USA.

  • Der Orge am 21.04.2017 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    Passwort

    Können sie gerne haben, denn ich bin keinem der sozialen Medien vertreten. Allerdings müssen sie mir dann ein Zimmer am Flughafen geben bis sie herausgefunden haben das es auch Leute gibt die kein Facebook, Twitter, Instagramm, Snapchat usw. haben

  • hueher am 21.04.2017 09:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht schimpfen, denken

    Die USA meide ich schon seit 30 Jahren, ich lasse mich nicht ärgern von denen! Außerdem mal nachdenken bevor losschimpfen!! Meine Passwörter habe ich notiert in kleinem Büchlein, ALLE, und sollte ich länger verweilen, miete oder kaufe mir ein billiges Tablett und kann beruhigt online gehen, dank einer Cloud ! Na sowas aber auch?? selbiges gilt für ein Handy, vor Ort eine neue Simcard kaufen......Das hatte ich in allen Ländern gemacht, sogar auch in Europas Ländern. EINFACH NUR NACHDENKEN......!!

  • Kuma am 20.04.2017 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die spinnen die amis

    in namen des Terrorbekempfung Passwörter von Urlaubern zu verlangen geht mir zu weit!!! wenn sie die passwörter haben können sie jeden menschen rund um die uhr bespiezeln!! Und wer garantiert das es kein missbrauch gibt? und die Einstellung: ich hab nix zu verbergen darum ist es ok , ist ganz falsch ! was würde dann als nächstes kommen??