Fundgrube

02. August 2012 13:33; Akt: 06.08.2012 13:47 Print

Welche Dinge auf Reisen gerne vergessen werden

In der lang erwarteten Urlaubszeit ist man mit dem Kopf oft ganz woanders. Das ist bei sommerlichen Temperaturen, neuen Eindrücken oder gutem Essen auch verständlich. Daher ist es auch kein Wunder, dass Urlauber gerne Habseligkeiten im Hotel, im Bus oder beim Sightseeing vergessen. "Heute.at" hat die User gefragt, ob und was sie schon einmal auf Reisen verloren haben.

 (Bild: Fotolia.com)

(Bild: Fotolia.com)

Fehler gesehen?

In der lang erwarteten Urlaubszeit ist man mit dem Kopf oft ganz woanders. Das ist bei sommerlichen Temperaturen, neuen Eindrücken oder gutem Essen auch verständlich. Daher ist es auch kein Wunder, dass Urlauber gerne Habseligkeiten im Hotel, im Bus oder beim Sightseeing vergessen. "Heute.at" hat die User gefragt, ob und was sie schon einmal auf Reisen verloren haben.

Rund ein Drittel aller Befragten hat schon einmal etwas im Urlaub vergessen. Die meisten Verluste waren buchstäblich Schlüsselerlebnisse. Fast neun Prozent der Befragten haben schon einmal einen Schlüssel vergessen. Oft musste die Heimreise auch mit weniger Geld angetreten werden - 6,4 Prozent der User haben in ihrem Touristenleben schon Bares liegen lassen.

Auch auf Kleidung (4,57 Prozent) und Schmuck (4,27 Prozent) kann man nie gut genug aufpassen. Wesentlich sorgfältiger gehen die Befragten mit elektronischen Geräten um. Nur 3,4 Prozent haben schon einmal ihr Handy vergessen, 2,7 Prozent ihre Foto- oder Videokamera.

Verluste von Laptops und Koffern eher selten

Laptops landen demnach nur selten in der Fundgrube (0,61 Prozent). Auch Taschen und Koffer kommen seltener abhanden, als vielleicht gedacht.

>