Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

Die Top- Stressfaktoren im Job

Wohlfühlen als Rezept

Die Top- Stressfaktoren im Job

MTV-Video des Jahres

31 Gewinner

MTV-Video des Jahres

Diese Shows starten im Herbst

Große Chance & Co.

Diese Shows starten im Herbst

28.12.2011

Arbeiterkammer warnt

Fast jeder Zweite geht trotz Krankheit arbeiten

Krankheit Krank Arbeitsplatz Arbeit

40 Prozent der Österreicher schleppen sich aus Angst krank zur Arbeit (© Fotolia.com)

40 Prozent der Arbeitnehmer gehen aus Angst um ihren Arbeitsplatz oder, um ihre Kollegen nicht im Stich zu lassen, krank arbeiten, schlägt die Arbeiterkammer (AK) Alarm. Sie fordert: Menschen müssen die Zeit haben, in Ruhe gesund zu werden. Von Belastungen für die Betriebe oder Missbrauch dürfe keine Rede sein.

59 Prozent der Arbeiter, die krank zur Arbeit erscheinen, tun dies laut AK deshalb, weil sie ihre Kollegen nicht alleine auf dem Berg an Arbeit sitzen lassen wollen. 36 Prozent geben an, dass die Arbeit sonst liegen bleibt, 15 Prozent haben Angst vor dem Jobverlust. Für AK-Oberösterreich-Präsident Johann Kalliauer sind dies alarmierende Zahlen: "Statt über die Abschaffung der Invaliditätspension zu diskutieren, sollten die Verantwortlichen hier näher hinschauen."

Das die Kranken sich nicht daheim auskurieren, bleibt nicht ohne Auswirkungen. 46 Prozent geben an, sie waren in der Folge länger krank als normal, 41 Prozent fühlten sich öfter müde und abgeschlagen, mehr als die Hälfte hatten einen Rückfall und mehr als ein Viertel Prozent hatten später stärkere gesundheitliche Probleme. Die Arbeiterkammer fordert deshalb einen Kündigungsschutz im Krankenstand, ganz besonders für jene, die durch die Arbeit krank geworden sind.

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



News für Heute?


Verwandte Artikel

Kika/Leiner-Kündigungen: Kritik zurückgewiesen

"Branchenübliche Kündigungen"

Kika/Leiner-Kündigungen: Kritik zurückgewiesen

Die zehn größten Fallen im Job

Kündigung bis Überstunden

Die zehn größten Fallen im Job

Jetzt zittert ganz Schweden vor Ebola

Verdachtsfall gemeldet

Jetzt zittert ganz Schweden vor Ebola

Kranker in Belgien: Ebola-Entwarnung

13-Jähriger mit Fieber

Kranker in Belgien: Ebola-Entwarnung

Kündigung wegen Schwangerschaft: Schadenersatz!

AK-Klage für Mutter erfolgreich

Kündigung wegen Schwangerschaft: Schadenersatz!

Bei Ö3 hat es sich "ausgeposcht"!

Posch moderiert für Viva

Bei Ö3 hat es sich "ausgeposcht"!

Selena Gomez feuert ihre Eltern

Sucht richtigen Manager

Selena Gomez feuert ihre Eltern

Die Top-Stressfaktoren im Job

Wohlfühlen als Rezept

Die Top-Stressfaktoren im Job

Streik bei Drucker KBA Mödling beendet

375 Mitarbeiter müssen gehen

Streik bei Drucker KBA Mödling beendet

Wieso Sofort-Entscheider glücklicher sind

Schieben bedeutet Stillstand

Wieso Sofort-Entscheider glücklicher sind

In diesen Regionen wüten die Zecken

Landkarte gibt Auskunft

In diesen Regionen wüten die Zecken

Vieltelefonierer haben stark erhöhtes Krebsrisiko

Handys schädlicher als gedacht

Vieltelefonierer haben stark erhöhtes Krebsrisiko

Migranten haben es am Arbeitsmarkt schwer

Hindernisse wegen Herkunft

Migranten haben es am Arbeitsmarkt schwer


1 Kommentar von unseren Lesern

1

WickedMind (10)
31.12.2011 22:00

Wer hat denn zur heutigen Zeit Keine Angst?
Ich kenne das ebenfalls! Alleinerziehende Mutter, bin angewiesen auf die Arbeit. Kündigung kann ich mir nicht leisten. Davor einen neuen Job suchen zu müssen, habe ich tierische Angst. Also gehe ich Arbeiten, bis es nicht mehr geht. Leider stimmt es, dass die Krankheit nicht auskuriert wird. Die Auswirkungen sieht man leider erst hinterher. Man ist länger krank bzw immer wieder im Krankenstand, weils zu früh war, dass man arbeiten geht. Aber die Frage ( siehe oben ) sagt doch schon alles aus. Zu den heutigen Zeiten traut sich keiner wirklich lang im Krankenstand zu gehen. Sorry, ist aber leider so.. Die Wirtschaft zwingt uns doch dazu, so mit der Gesundheit rumzuspielen. Wer in der Gesellschaft nicht mitzieht, hat verloren. So ist es und wird noch schlimmer werden befürchte ich.




TopHeute


Body Mass Index

Geben Sie Ihre Körpergröße in cm ein

Geben Sie Ihr Gewicht in kg ein

Geben Sie Ihr Alter ein

Wählen Sie Ihr Geschlecht aus

Männlich
Weiblich