Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Jihadisten-Festnahmen | Ebola

Lade Login-Box.

10.01.2012

Bahnbrechende Studie

"Gutes" Cholesterin kann auch "böse" sein

Cholesterin

"HDL-Cholesterin kann Entzündungen hervorrufen", sagen Forscher (© Fotolia)

Es gibt "gutes" und "böses" Cholesterin, erklärte uns bisher die Wissenschaft. Nun lassen aber Wiener Forscher mit einer Studie aufhorchen, wonach auch "gutes" Cholesterin "böse" sein kann. Diese Ergebnisse könnten die Bewertung von Cholesterin revolutionieren.

Bisher wurde zwischen "gutem" HDL-Cholesterin und "bösem" LDL-Cholesterin unterschieden. LDL trägt zu Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt und Hirnblutungen bei, das "gute" HDL schützt davor. Jetzt stellten Experten der Medizinischen Universität Wien fest, dass unter bestimmten Bedingungen die positive Wirkung von HDL nicht gegeben ist.

"Gutes" Cholesterin kann Entzündungen verursachen
Den Wissenschaftlern zufolge kann HDL-Cholesterin Entzündungen hervorrufen. Dazu muss eine Krankheit vorliegen, in deren Folge das "gute" Cholesterin beschädigt wird. Beispiele hierfür ist eine Niereninsuffizienz. Der Defekt entsteht dann durch ein bestimmtes Molekül.

Baut man dieses Molekül in gesundes HDL ein, so wird es funktionsuntüchtig. Die Wiener Forscher sind sich sicher, dass diese Entdeckung die Bewertung von HDL-Cholesterin verändern könnte. Bisher wird ein hoher HDL-Wert als optimal angesehen.

Qualität nicht Quantität
"Viel wichtiger als die Menge ist aber offensichtlich die Qualität des HDL. Nicht funktionsfähiges HDL-Cholesterin ist wertlos - selbst hohe HDL-Spiegel wären damit nicht mehr gesund", heißt es nun in der Studie. "Das Senken des LDL-Wertes ist deshalb noch immer wichtiger als das Anheben des HDL-Wertes", so die Experten weiter.

Derzeit ist es allerdings nicht möglich, mit einfachen Tests "böses" HDL rasch zu identifizieren. An der Entwicklung eines derartigen Tests arbeiten die Wissenschaftler derzeit.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Wo der Wiener Schuh drückt

Große Studie zeigt

Wo der Wiener Schuh drückt

"HitchBot" trampt quer durch Kanada

Roboter auf großer Fahrt

"HitchBot" trampt quer durch Kanada

Vieltelefonierer haben stark erhöhtes Krebsrisiko

Handys schädlicher als gedacht

Vieltelefonierer haben stark erhöhtes Krebsrisiko

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

Der stärkste Golf aller Zeiten

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

Forscher fanden heraus: Stress steckt an

Gönnen Sie sich eine Auszeit

Forscher fanden heraus: Stress steckt an

ÖAMTC warnt: Fußgeher sind zuwenig sichtbar

73 Prozent dunkel gekleidet

ÖAMTC warnt: Fußgeher sind zuwenig sichtbar





TopHeute


Body Mass Index

Geben Sie Ihre Körpergröße in cm ein

Geben Sie Ihr Gewicht in kg ein

Geben Sie Ihr Alter ein

Wählen Sie Ihr Geschlecht aus

Männlich
Weiblich