Giftige Gefahr Gesundheit

Bärlauchzeit: Auf Verwechslungen achten

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit - doch Vorsicht, denn dieser wird schnell mit Maiglöckchen und Co. verwechselt. Heute.at klärt auf, worauf beim Sammeln zu achten ist, wie man ihn zubereitet und wo man ihn findet.

In der Volksmedizin wird der "wilde Knoblauch" als Mittel gegen Arteriosklerose und hohen Blutdruck verwendet, auch als Entschlackungs-Pflanze und kulinarische Gaumenfreunde hat er seine Fans.

Beim Sammeln ist allerdings Vorsicht geboten: Äußerlich sieht das Gewächs Maiglöckchen und Herbstzeitlosen zum Verwechseln ähnlich.

Heute.at zeigt Ihnen auf den nächsten Seiten, wie Sie folgenschwere Verwechslungen vermeiden können.

Nächste Seite: Wichtigstes Charakteristikum des Bärlauchs
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Gesundheit (10 Diaserien)