Menge, Dosis Gesundheit

Wann Schmerzmittel gefährlich werden

Wann Schmerzmittel gefährlich werden

Manchmal sind sie die einzige Lösung gegen Schmerzen - wann nicht und welche Alternativen es gibt erfahren Sie in diesem Artikel! (© Fotolia)

Schmerzmittel Pillen Tabletten
Manchmal sind sie die einzige Lösung gegen Schmerzen - wann nicht und welche Alternativen es gibt erfahren Sie in diesem Artikel!
Wer Schmerzen hat, ist dankbar, dass er mit einer Tablette seine Beschwerden lindern kann. Allerdings sollte man darauf achten, dass man nicht zu viele Schmerzmittel einnimmt, denn die gängigen Wirkstoffe können ernsthafte gesundheitliche Probleme auslösen. Wann ein Schmerzmittel gefährlich werden kann erklärt Hans Haltmeier, Chefredakteur der Apotheken Umschau.

"Wenn man es zu lange nimmt, steigt das Risiko für Herzinfarkte oder Schlaganfälle zum Beispiel bei Diclofenac oder Ibuprofen an. Paracetamol hingegen schädigt in hoher Dosierung die Leber und Acetylsalicylsäure kann den Magen belasten", weiß der Experte.

Nächste Seite: Je weniger, desto besser und Alternativen zur Tablette
Seite 1 von 2 1 2


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Gesundheit (10 Diaserien)