Gesunde Jause Gesundheit

Minister Stöger: Gütesiegel für Schul-Buffets

Gesunde Jause

Stöger, AHS-Direktorin Niedermayer, Betreiber Fuchs

Gesunde Jause

Stöger, AHS-Direktorin Niedermayer, Betreiber Fuchs

Jedes fünfte Kind in Österreich ist zu dick. Logische Gegenrezepte: mehr Bewegung und ausgewogenere Ernährung. Deshalb startete Gesundheitsminister Alois Stöger Anfang des Jahres ohne viel Tamtam die Aktion "Unser Schulbuffet".

Das Konzept: Betreiber werden durch Diätologen und Ernährungswissenschafter des Ministeriums beraten, wie sie ihren Warenkorb gesünder gestalten – ohne dabei wirtschaftliche Einbußen zu erleiden.
"Das Interesse ist riesig", freut sich Stöger jetzt gegenüber Heute. Zum heutigen Schulstart in Ostösterreich bieten schon 140 Buffet-Anbieter (erhalten Gütesiegel) eine gesündere Jause an. Rund 100.000 Schüler profitieren.

+++ Zum Schulstart: "Heute" & ÖAMTC verschenken Warnwesten! +++


Verändert wird vor allem die Rezeptur. Statt Semmeln gibt es Gebäck mit hohem Schrot- und Kornanteil, statt der fetten Salami kommt Putenschinken hinein. Sind an einer Schule Pommes der Verkaufshit, wird auf Karottensticks umgestellt. Erstaunlich: Schüler und Betreiber melden positives Feedback.

"Dicksein ist keine physiologische Eigenschaft, es ist eine Weltanschauung", schrieb Kurt Tucholsky. Mit den neuen Buffets hat jeder Schüler die Wahl …

Infos: www.unserschulbuffet.at


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Gesundheit (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel