Allgegenwärtige Hilfe Gesundheit

Therapiesitzung per Handy in der Bahn

Therapiesitzung per Handy in der Bahn

Psycholigische Hilfe per Telefon ist für den Klienten billiger und auch wesentlich einfacher. (© Fotolia)

Bahn
Psycholigische Hilfe per Telefon ist für den Klienten billiger und auch wesentlich einfacher.
Sie haben keine Zeit, um sich mit ihren seelischen Problemen zu beschäftigen? Telefonieren Sie doch einfach während dem Einkaufen, auf dem Weg zur Arbeit oder in ihrer Mittagspause vom Büro aus mit einem Therapeuten. Denn "Thearpie per Telefon" könnte schon bald Gegenwart sein.

Wissenschaftler der Universität Cambridge fanden in einer Studie zur telefonischen Verhltenstherapie heraus, dass eine therapeutische Sitzung per Handy genauso erfolgreich ist, wie eine persönliche Besprechung. Zudem ist die Hilfe mittels Telefon für den Klienten billiger und auch wesentlich einfacher. Denn die Therapie kann überall abgehalten werden und die benötigte Zeit reduziert sich so um 40 Prozent.

Keine Beeinflussung
Dadurch, dass die optische Komponente wegfällt, kann vermieden werden, dass der Gesichtsausdruck des Psychologen, den Patient bei seinen Erzählungen beeinflusst.

Ziel dieser neuen Therapieform ist es, dass durch die allgegenwärtige Hilfe, auch Menschen mit Depressionen und Angstzuständen einen einfachen Zugang zu einer psychologischen Behandlung haben.

Internet
Doch nicht nur das Telefon, auch das Internet ist als Therapiemaßnahme wirksam. So kann auch eine Betreuung zu schlecht erreichbaren Bevölkerungsgruppen ausgeweitet werden, wie jene zu Landbewohnern, Menschen mit Behinderungen oder chronisch Kranken.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Gesundheit (10 Diaserien)