Mode- und Beautyblog

Angesagter Look der Winter-Saison: Zwiebelschale

Maria Ratzinger

Maria Ratzinger

Wer kennt es nicht: An einem Samstag mummelt man sich dick ein, um Shoppen zu gehen. Und was dann kommt ist mit einem Saunabesuch zu vergleichen...

Man schichtet T-Shirts übereinander, zieht einen Pulli an, stopft sich mit zwei paar Paar Socken in die Stiefeln und eine Leggings ist auch noch dabei. Gegen den Kälteschock und weil Nierenentzündungen ja nicht so fein sind. In diesem Zustand und mit den Armen adrett wie ein Pinguin abgewinkelt, sperrt man die Haustür zu.
Erstes Ziel: Auto. Hat man sich erstmals hineingewuzelt, dreht man natürlich die Heizung in voller Stärke auf. Schließlich soll es ja binnen kürzester Zeit schnuckelig warm werden. Und weil die Automobilindustrie von heute schon so tolle Autos baut, kann man an der dritten Ampel sich bereits wieder aus dem Anorak schälen. Ein Ausdruckstanz in begrenztem Raum. Das ImpulsTanz-Festival könnte ihm mal eine Performance widmen.

Wenn man sich endlich zur Tiefgarage des Einkaufszentrums gestaut hat, heißt es wieder anziehen. Die fönartige Luftschleuse mit Sahara-Wind am Eingang verrät schon, was sich jetzt gleich drinnen abspielen wird: Tropenhitze. Im T-Shirt laufen Verkäufer durch die Gegend. Davon ist man allerdings selbst drei Stofflagen entfernt und der Wollpulli fängt bereits zu jucken an. Die Leggings unter der Jeans war auch keine tolle Idee.
Nach zwanzig Minuten entschließt man sich auszuschälen und schleppt für den Rest des Shopping-Trips seine Garderobe unterm Arm geklemmt mit. Trés chic!

Ich freu mich schon auf den Winter...


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Mode & Beauty (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel