Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Neil Young & Crazy Horse in Wien

Allerletzte Tickets!

Neil Young & Crazy Horse in Wien

Wie gut kennen Sie Godfather of Grunge?

Neil Young Quiz

Wie gut kennen Sie Godfather of Grunge?

Double für Kim & Kanyes Baby

Tochter North

Double für Kim & Kanyes Baby

Der ultimative Fette-Guide

Ihre perfekte Einkaufsliste

Der ultimative Fette-Guide

01.11.2011

Stilikone des Jahres

Kate schlägt erstmals Kate

Kate Middleton

(© Reuters)

Nicht Kate Moss, sondern Kate Middleton machte das Rennen: Die britische Ausgabe von  Harper's Bazaar hat die größte britische Stilikone des Jahres 2011 gekürt. 

Den Spitzenplatz besetzte - nicht ganz überraschend - die Duchess of Cambridge, ehemals Kate Middleton. "Wir hatten keinen Zweifel, wer unsere Nummer eins war", sagte Clare Coulson, die für die Zeitschrift arbeitet, der Zeitung "Metro".

"Style-Evolution"
"Catherines unglaubliche Style-Evolution hat uns alle gepackt", lautete die Begründung des Magazins. Tatsächlich hat uns Middletons Kleiderwahl heuer auf Schritt und Tritt begleitet. Ihr Hochzeitskleid von Designer Alexander McQueen war Vorbild für viele Bräute. "Harper's Bazaar"-Chefredakteurin Lucy Yeomans, eines von fünf Jury-Mitgliedern, sagte: "Das Hochzeitskleid hat uns den aufregendsten Mode-Moment des Jahres - wenn nicht des Jahrhunderts - gegeben." Zudem sei die Duchess eine tolle Botschafterin für britische Designer.

Die Duchess of Cambridge sorgt bei jedem öffentlichen Auftritt mit ihrem Outfit für Furore und findet sofort Nachahmer.

Da sah Modegöttin Kate Moss direkt blass aus dagegen: Sie mache Mode "für jeden zugänglich", lautete das Urteil. Das sexieste Lob bei der Stilikonen-Kür ging nicht an die Gewinnerin, sondern an TV-Moderatorin Alexa Chung: "Sie hat Beine wie Kugelschreiber - die besten in der Stadt." Und ungewöhnlich war auch das Lob für Designerin Charlotte Dellal: "Ich mag jeden, der einen Hut trägt!" Über Stella McCartney hieß es: "Ihr Stil entwickelt sich ständig weiter, und sie definiert sich durch ihre Kleidung, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, wer sie ist."

 



News für Heute?


Verwandte Artikel

Modekönigin Kate Moss wurde für Karriere geehrt

Ein Vierteljahrhundert im Business

Modekönigin Kate Moss wurde für Karriere geehrt

Papa Will spielt für Kate den Babysitter

Sie glänzte beim Ballabend

Papa Will spielt für Kate den Babysitter

Britische Steuerzahler sind sauer auf Kate & William

Renovierung des Kensington Palasts

Britische Steuerzahler sind sauer auf Kate & William

Kate Moss wirbt nackt für Versace

Herbst/Winter Kampagne

Kate Moss wirbt nackt für Versace

Abhörskandal enthüllt Kates Spitznamen

William nennt sie "Babykins"

Abhörskandal enthüllt Kates Spitznamen

Neuseeland: Prinz George startet 3-wöchige Reise

Mit Prinz William & Herzogin Kate

Neuseeland: Prinz George startet 3-wöchige Reise

Einrichtungs-Traum in Beige

So luxuriös ist das Zuhause von Prinz George

Herzogin Kate ist der Frisur-Liebling der Briten

Vor Beyoncé & Kim Kardashian

Herzogin Kate ist der Frisur-Liebling der Briten





DiashowHeute

Fotoshow: Palmers geht mit neuer Kollektion in die Luft (10 Fotos)

< Palmers Herbst 2014 >

TopHeute