"Keine Jolie-Pose, bitte!" Mode & Beauty

Dita von Teese zeigt erste Wäschekollektion

Dita von Teeses erste Wäschekollektion

"Dita von Teese" "von Follies"
Kleiner Seitenhieb: Angie-Posen verboten
Burlesque-Queen Dita von Teese präsentierte ihre erste eigene Unterwäschen-Kollektion "Von Follies". Hinter den Kulissen gab es ganz spezielle Regeln...

Damit ihre Lingerie-Kollektion bei der Fashion Week in Melbourne angemessen zur Geltung kam, stellte die hauptberufliche Edelstripperin eine ganz besondere Regel für ihre Models auf:

+++ Angelina Jolies Bein wird zum Internetstar +++

Ein Zettel aus dem Backstage weist die Damen darauf hin, dass Beingepose à la Angelina Jolie bei den Oscars strengstens verpönt sei. "Beine zusammen, Ladies", mahnte von Teese augenzwinkernd auf Twitter und ging gleich selbst mit bestem Beispiel voran.

Zudem galt ein absolutes Selbstbräuner-Verbot. Sie wolle "alles echt" - deswegen habe sie auch etliche zu dünne Models weggeschickt. "Unterwäsche ist grandios an Frauen mit Kurven", so die Berufsblasse.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Mode & Beauty (10 Diaserien)