Mailänder Modewoche Mode & Beauty

Kurze Hose und grelle Farben für "kleine" Jungs

Krise? Welche Krise? Mailands Designer entwerfen eine Mode, als scheine über ganz Europa die Sonne. Der Mann trotzt im Frühjahr/Sommer 2013 mit seiner Kleidung den ökonomischen Widrigkeiten und sucht das Kind in sich. Am Dienstag ging die Milano Moda Uomo zu Ende. Das Motto dürfte "Immer fröhlich bleiben, nur ja nicht erwachsen werden" gelautet haben.

Es gab leuchtende Farben, edle Stoffe, viele Shorts und eine sehr lässige Eleganz, die sich hinter der Farbexplosion versteckte.

Gentleman oder Athlet, Künstler oder Kraftpaket - die in den rund 40 Defilees der vier Mailänder Modetage vorgestellten Männerbilder könnten unterschiedlicher kaum sein. Heute.at hat für Sie auf die Laufstege der ganz großen Designer geschaut und Ihnen eine Auswahl von Salvatore Ferragamo, Burberry Prorsum, der frisch aus der Pension zurückgekehrten Jil Sander, Prada, Vivienne Westwood und Calvin Klein zusammengestellt.

Nur Donatella Versace, fanden wir, hat sich eine eigene Fotoshow verdient:


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Mode & Beauty (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel