Stilvolles Barbecue Mode & Beauty

Die schönste Deko zum Grillen

Die schönste Deko zum Grillen

(© Fotolia)

Laterne am Gartenteich
Schöne Dekoration ist das halbe Grillen. Denn die Stimmung macht´s aus. Die besten Deko-Tipps in Kürze.

Für eine einladende Tischdekoration muss man kein Vermögen ausgeben, vieles lässt sich leicht selbst basteln.

Sicherheit. Beim Grillen wird mit offenem Feuer hantiert. Sicherheit kommt immer zuerst, versichten Sie darauf, den Grill zu schmücken. Halten Sie mit brennbaren Dingen, wie bunten Lampions udgl. einen Sicherheitsabstand zu Grill ein. Wenn Sie die Beleuchtung als Deko einsetzen, achten Sie darauf, dass Sie genügend sehen. Vor allem der Platz am Grill und der Weg vom und zum Grill sollten gut ausgeleuchtet sein. Setzen Sie Akzente beim Tischtuch, oder bei den Servietten, aber bedenken Sie, dass eine Grillparty meist im Freien stattfindet udn dass auch das Wetter mal umschlagen kann. Verwenden Sie eher robusteres Geschirr, wenn nicht gar Pappbecher und Teller. Im Eifer des Gefechts geht schnell mal etwas kaputt, da sollte es nicht das teuerste Porellan sein und das feinste Weinglas sein.

Motto. Was passt besser zu einer sommerlichen Party als locker, leichtes Südseefeeling, wie die Hawaii-Feier. Bei den Einladungskarten könnte man eine Hibiskus-Blume als Vorlage nehmen und aus Pappe eine Karte basteln. Die Gäste können ganz locker in Beachwear erscheinen. Bikini, Badeshorts und der obligatorische Strohhut sind also ideal. Dazu kann man jedem Gast schon zur Begrüßung eine Blumenkette umhängen. Den Veranstaltungsort  mit Pflanzen, Palmen, Bambus und Sonnenliegen ausstatten! Für das ultimative Südseefeeling sorgt dann auch ein kleiner Swimmingpool und etwas aufgeschütteter Sand. Um den Garten dann komplett in ein kleines Stück Hawaii umzuwandeln, fehlen nur noch ein paar tropische Vögel aus Plastik, und eine Limbostange.

Gedeck. Becher, Teller Besteck oder Strohhalme sehen gleich viel besser aus, wenn man sie mit Papp-Dekos verschönt. So lässt sich das Geschirr auch noch besser auseinanderhalten. Besteck wird einfach mit einem Dekoband zusammengebunden. Im Fachhandel gibt es allerlei Muster und Farben. Je nach Geschmack und dem Thema der Party kann man schöne Kombinationen aus Dekoband, Tischtuch und Servietten erstellen. Wer zu natürlichen Farben wie Braun, Beige und Grün tendiert, bindet das Besteck einfach mit einer Paketschnur zusammen. Die ist günstig und kann auch zur Verschönerung von Vasen und Windlichtern genutzt werden. Einfach Wildblumen oder Gräser mit einbinden – das macht einiges her.

Tischdecke. Auf einer farbenfrohen Tischdecke mit grilltypischen Mustern schmeckt das Essen viel besser als auf einem lieblosen Tischtuch aus vergangenen Zeiten. Wichtig sind zudem Servietten, die inzwischen für wenig Geld im Discounter zu haben sind. Mit einer vielfältigen Auswahl sollte für jeden etwas dabei sein. Wer sich die Zeit nehmen möchte, kann im Internet vielerlei Falttechniken für Servietten finden. Die meisten sind in wenigen Minuten erlernt.

Palmblatt Geschirr
Palmblatt-Geschirr. Palmblatt-Produkte erfüllen höchste ökologische und optische Ansprüche. Das Geschirr wird  aus den natürlich abgeworfenen Palmblättern der Adaka-Nusspalme hergestellt und ist vollständig biologisch abbaubar. Jeder Artikel ist ein Unikat. Erhältlich sind verschiedene Teller und Schüsseln sowie die Dip-Schälchen.

Sommer - Deko
Licht. Windlichter in Butterbrotpapier sieht man oft in Cafés. Damit sie nicht wegrutschen oder umkippen, den Boden mit feinem Sand bedecken. Schlichte Gläser mit Teelichtern lassen sich aber auch mit bunten Papier verzieren. Darauf kann man dann auch die Namen der Gäste verewigen. Bei Dämmerung sind Lampions in den Bäumen, Laternen oder Gartenfackeln nicht nur eine nützliche Lichtquelle, sondern schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Lampions gibt es inzwischen auch mit LED- und Solarausrüstung. Dann kann man sich die Steckdose sparen und auch noch in der hintersten Ecke für kleine Lichtakzente sorgen.

Früchte. Was ist die beste Erfrischung bei Hitze? Wassermelonen, Pfirsiche und Co. als Nachspeise nach dem Grillen. Damit erspart man sich schwere Desserts. Die Früchte sind auch ideal, um den Buffettisch bunt zu dekorieren. Dazu gibt es verschiedene Fruchtbowlen und fruchtige Cocktails.

Deko auch am Grill. Das Auge erfreut sich auf dem Grill ebenfalls über Abwechslung. Köstlich sind gemischte Gemüsespieße, auf denen wahlweise Champignons, Paprika, Zucchini, Aubergine, Zwiebeln, kleine Maiskolben oder andere Zutaten aufgespießt werden können. Bratwürste können auf verschiedene Weise eingeritzt werden und erfreuen damit jedes Kinderherz. Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass die Würstchen dabei schnell trocken werden, weil Bratensaft in die Glut tropft.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Mode & Beauty

Fotoshows aus Mode & Beauty (10 Diaserien)