Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tödlicher Brand in der City | Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

22.08.2012

Auftritt in Zürich

Topmodel-Siegerin Melanie macht Karriere

Melanie Kogler

Melanie wurde vor kurzem zu "Österreichs Nächstes Topmodel" gewählt (© Franz Mitteregger)

Gerade erst wurde sie zu Österreichs Nächstes Topmodel 2012 gekürt, schon ist Melanie Kogler Stargast der Art & Fashion Show direkt in Zürich am Zürichsee im Keywest. Die 18-jährige Kärnterin gewann am Freitag in der Residenz Zögernitz in Wien die einzige österreichweite Modelwahl mit souveränen Vorsprung und hat bereits Angebote aus aller Welt.

"Teilweise haben wir wirklich witzige Angebote, z.b. ob Melanie mit einem DJ eine CD aufnehmen will, ob sie Ehrengast bei einem Kirtag sein möchte usw.", meint Melanies Manager Dominik Wachta von Jademodels, der fortfährt: "Aber es gibt auch zahlreiche Anfragen für Jobs, Autogrammwünsche, Interviewanfragen und sogar Liebesbriefe! Der Hype um Melanie ist gewaltig!"

Doch die erste Show nach ihrem Sieg wird die Österreichs Nächstes Topmodel-Siegerin bei dem vom "Russian Finest Magazine" und der GMG-Modelschool organisierten Event am Samstag in Zürich bestreiten. Das österreichische Model präsentiert hier mit weiteren internationalen Topmodels Künstler und Labels wie: Igor Gerchanyk, Dali, Bruno Bruni, Vittorio Tessaro, Pasquqle Gigliotti, Rolf Ziegler, Akris, Dior, D & G, Armani, Hugo Boss, Swarovski, O.Izotova, Trophäe, Kira Plastinina u.v.m.

Viele Aufträge
Melanie Kogler

Am Samstag läuft Melanie bei der Art & Fashion Show in Zürich (© Franz Mitteregger)

Übrigens schon vor ihrem Sieg bei der bundesweiten Modelwahl "Österreichs Nächstes Topmodel" war Melanie ein höchst erfolgreiches Model: Unter anderem lief sie in Stuttgart Shows mit C & A und Tom Tailor, war in Österreich mehrfach für das argentinische Label "La Martina" gebucht, ist Model für Rettl Mode (den Ausstatter des englischen Königshauses), ist Testimonial u.a. vom Wellnessanbieter Dermacare, dem Powerdrink B-Pure oder dem größten österreichischen Installateur-Betrieb Gerhard Szegner GsmbH.

Österreichs Nächstes Topmodel besteht ja bereits seit 2006 und hat nichts mit der neuen, ähnlich lautenden Castingsendung eines kleinen Privatsenders zu tun. Der Wettbewerb veranstaltet, ähnlich wie im Misswahlbereich, in jedem Bundesland Vorwahlen, die besten 2 jedes Bundeslandes kommen dann in ein Modelcamp und bestreiten schliesslich das Grand Final. Die Siegerin fährt zu einem Weltfinale.

Der Contest wird immer populärer, da zahlreiche Models dadurch bereits den Durchbruch geschafft haben und in New York, Paris, Mailand, Shanghai und weiteren Metropolen Fuß gefasst haben. Eine Karriere die jetzt auch Melanie Kogler bevorsteht.




DiashowHeute

Fotoshow: Stilikone Coco Rocha kommt nach Wien (10 Fotos)

< >

TopHeute


Mode & BeautyVideoHeute


Lesenswert

Der Luna Mini im Test

Pulsierende Hautreinigung

Der Luna Mini im Test

Es wird fransig!

Mode-Trend 2014

Es wird fransig!